Auswahl im Terminal tut nicht

23/10/2014 - 10:07 von Albrecht Mehl | Report spam
Unter opensuse linux 13.1, kde 4.11.5 kann ich sowohl im Benutzer- als
auch im root-Terminal nichts auswàhlen:

- Cursor steht hinter dem Ende der Zeile, Umsch+Pfeil nach links
setzt den Cursor _nicht_ in Bewegung
- in Bearbeiten-Menü ist Kopieren inaktiv, wàhrend Einfügen aktiv ist

Was habe ich unwissend und unwillentlich veràndert, das ich jetzt gerne
wieder rückgàngig machen würde?

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Veilchenweg 7 |Tel. (06151) 37 39 92
64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Grob
23/10/2014 - 11:36 | Warnen spam
Albrecht Mehl schrieb:
Unter opensuse linux 13.1, kde 4.11.5 kann ich sowohl im Benutzer- als
auch im root-Terminal nichts auswàhlen:



Ctrl-Alt-F1 bringt Dich auch nicht auf die Konsole? Ich vermute nàmlich,
dass Du die Konsole von KDE/Gnome meinst. CTRL-Alt-F7 bringt Dich wieder
zurück in das GUI.
Auf der deutschen Tastatur CTRL durch STRG ersetzen.

Wie startest Du übrigens die Konsole?

Evtl. erwartet das System ein Passwort und das wird nicht angezeigt. Was
geschieht, wenn Du einfach drauflos tippst und dann Enter drückst?

Gruss, Markus

Ähnliche fragen