Auswahl und Wohlordnung

23/12/2010 - 21:40 von Lars | Report spam
Wenn man die Menge R der reellen Zahlen vollstàndig in ein System M von
disjunkten Mengen aufteilt, die alle 2 Elemente aus R enthalten, so hat
man auch eine Auswahlmenge, die je das kleinere der beiden Elemente der
Teilmengen des Systems M aus R enthàlt und hat so auch eine Wohlordnung
auf R weil Auswahlaxiom und Wohlordnungssatz àquivalent sind. Stimmt das?
 

Lesen sie die antworten

#1 Carsten Schultz
24/12/2010 - 00:06 | Warnen spam
Am 23.12.10 21:40, schrieb Lars:

Wenn man die Menge R der reellen Zahlen vollstàndig in ein System M von
disjunkten Mengen aufteilt, die alle 2 Elemente aus R enthalten, so hat
man auch eine Auswahlmenge, die je das kleinere der beiden Elemente der
Teilmengen des Systems M aus R enthàlt und hat so auch eine Wohlordnung
auf R weil Auswahlaxiom und Wohlordnungssatz àquivalent sind. Stimmt das?



Du hast vergessen, Deinen Nachnamen und Deine Email-Adresse anzugeben.

Gruß

Carsten

Carsten Schultz (2:38, 33:47)
http://carsten.codimi.de/
PGP/GPG key on the pgp.net key servers,
fingerprint on my home page.

Ähnliche fragen