Auswirkung auf Windows 2003-Domäne durch Änderung des Pre-Logins ?

27/01/2009 - 11:55 von Niclas | Report spam
Wir haben eine Windows 2003-Domàne mit Active Directoy, in der nun
folgendes "Problem" auftritt:
Die Finance-Software muss aktualisiert und in Teilen umgestellt
werden. Diese greift danach auf den "User logon name (pre-Windows
2000)" zu, welcher nur kleingeschrieben sein darf. Derzeit ist der
dort eingetragene Logon Name identisch mit dem "User logon name".
Somit müssten wir also für alle betroffenen User den "User logon name
(pre-Windows 2000)" àndern.
Die Frage, die sich dabei jedoch stellt ist die, ob diese Änderung in
irgendeiner Form Auswirkung auf die 2003er Domàne und die
Benutzeraccounts hat.

Wàre für Infos dankbar.


Viele Grüße,

Niclas
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Frommherz [MVP]
27/01/2009 - 12:41 | Warnen spam
Howdie!

"Niclas" wrote:
Die Finance-Software muss aktualisiert und in Teilen umgestellt
werden. Diese greift danach auf den "User logon name (pre-Windows
2000)" zu, welcher nur kleingeschrieben sein darf. Derzeit ist der
dort eingetragene Logon Name identisch mit dem "User logon name".
Somit müssten wir also für alle betroffenen User den "User logon name
(pre-Windows 2000)" àndern.



Scheint eine "komische" Software zu sein, wenn das Ding nur Kleinbuchstaben
erwartet. Das wàre mir schon mal suspekt...

Die Frage, die sich dabei jedoch stellt ist die, ob diese Änderung in
irgendeiner Form Auswirkung auf die 2003er Domàne und die
Benutzeraccounts hat.



Auf die Benutzeraccounts selbst nicht. Die Änderung wird wohl auf alle DCs
der Domàne repliziert - solange der Wechsel nur von Groß/Kleinschreibung
nach Kleinschreibung erfolgt, sollte sich da kein Problem für die Benutzer
ergeben.

cheers,

Florian
Microsoft MVP - Group Policy
eMail: prename [at] frickelsoft [dot] net.
blog: http://www.frickelsoft.net/blog.
Maillist (german): http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen