Autokeys | Entwickler-Version vs. Anwender-Version

18/09/2008 - 19:58 von John Curio | Report spam
Hallo allerseits,

würde gerne in meiner MDE ein paar Tastenkombinationen abstellen, z.B.
Strg+F4, aber in meiner MDB sollen diese verfügbar sein.

Dazu habe ich eine Funktion in einem Modul geschrieben, welche in Kurzform
folgendes beinhaltet:
Public Function fkt_IsMDE()
fkt_IsMDE = True
End Function

Mein Makro "Autokeys" sieht so aus:

Makroname | Bedingung | Aktion

^p | fkt_IsMDE()=True | leer
^{f4} | fkt_IsMDE()=True | leer
%{f4} | fkt_IsMDE()=True | leer

Nun dachte ich, dass die angegebenen Tastenkombinationen nur ausgeschaltet
sind, wenn fkt_IsMDE() = True ist. Wenn ich aber in meiner Funktion "False"
eingebe, dann funktionieren die Tastenkombinationen auch nicht. Was mache
ich falsch?

Vielen Dank für die Hilfe im Vorraus
Johannes
 

Lesen sie die antworten

#1 Henry Habermacher
19/09/2008 - 11:44 | Warnen spam
Hallo John

"John Curio" wrote:
würde gerne in meiner MDE ein paar Tastenkombinationen abstellen, z.B.
Strg+F4, aber in meiner MDB sollen diese verfügbar sein.

Dazu habe ich eine Funktion in einem Modul geschrieben, welche in Kurzform
folgendes beinhaltet:
Public Function fkt_IsMDE()
fkt_IsMDE = True
End Function

Mein Makro "Autokeys" sieht so aus:

Makroname | Bedingung | Aktion

^p | fkt_IsMDE()=True | leer
^{f4} | fkt_IsMDE()=True | leer
%{f4} | fkt_IsMDE()=True | leer

Nun dachte ich, dass die angegebenen Tastenkombinationen nur ausgeschaltet
sind, wenn fkt_IsMDE() = True ist. Wenn ich aber in meiner Funktion "False"
eingebe, dann funktionieren die Tastenkombinationen auch nicht. Was mache
ich falsch?



Die Ueberlegung ist falsch. Sobald eine Autokeys Kombination gefunden wird,
wird diese ausgefuehrt, nicht die internen Befehle. Du kannst diese im
Falsezweig des Makros manuell aufrufen, z.B. ueber die passenden DoCmd
Befehle.

Gruss
Henry


Microsoft MVP Office Access
Keine E-Mails auf Postings in NGs. Danke.
Access FAQ www.donkarl.com

Ähnliche fragen