Autokorrektur bei hochgestellten Zahlen

13/05/2008 - 17:07 von Petra | Report spam
Hallo zusammen,
für die hàufig gebrauchten englischen Datumsangaben suche ich nach einer
schnellen Lösung (1st, 2nd, 3rd, 4th). Wenn in Word 2003 steht "Sprache
automatisch erkennen" passiert bei 1st in deutsch nichts, ein englischer Satz
wird sowieso erst erkennt, wenn ich fast eine ganze Zeile geschrieben habe.
Schalte ich um auf Englisch steht es hochgestellt- wie gewünscht. Da ich aber
nicht stàndig die Sprache wechseln möchte, habe ich die 4 Zahlen in der
Autokorrektur angelegt und das gewünschte Ergebnis aus der Zwischenablage
eingefügt - natürlich mit der Option "Formatierter Text". In der Vorschau der
Autokorrektur sieht alles bestens aus.
Die Autokorrektur funktioniert auf meinem PC nur für drei Zahlen, bei meiner
Kollegin, die es genauso angelegt hat, funktioniert es unter der Sprache
Deutsch bei keiner Zahl. Was làuft hier falsch?
Danke für eine Info.
Gruß
Petra
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
13/05/2008 - 18:02 | Warnen spam
Hallo Petra,

"Petra" schrieb

für die hàufig gebrauchten englischen Datumsangaben
suche ich nach einer schnellen Lösung (1st, 2nd, 3rd, 4th).
Wenn in Word 2003 steht "Sprache automatisch erkennen"



sollte immer deaktiviert sein.

passiert bei 1st in deutsch nichts, ein englischer Satz
wird sowieso erst erkennt, ...



... wenn es sich um einen Satz handelt. Aufgrund eines einzelnen Wortes kann
Word keine Sprache ermitteln bzw. die Sprachzuordnung vornehmen.

Schalte ich um auf Englisch steht es hochgestellt -
wie gewünscht. Da ich aber nicht stàndig die Sprache
wechseln möchte,



Zuweisung der richtigen Sprache ist für Rechtschreib-, Grammatikprüfung,
Silbentrennung, sprachenabhàngige AutoKorrektur, AutoFormat aber wichtig.

habe ich die 4 Zahlen in der Autokorrektur angelegt
und das gewünschte Ergebnis aus der Zwischenablage
eingefügt - natürlich mit der Option "Formatierter Text".



Hm, wie hast du das denn gemacht? Du hast z.B. das englisch und hochgestellt
formatierte "1st" in die Zwischenablage kopiert und dann unter "Extras |
AutoKorrektur-Optionen | AutoKorrektur" im Eingabefeld "Durch:" per Strg+V
eingefügt? Bei mir klappt das nicht - der Inhalt der Zwischenablage wird
dort nicht eingefügt. Ich kann das fertig formatierte "1st" im Text
markieren und einen AutoKorrektur-Eintrag erstellen, indem ich ergànze,
welche Zeichenfolge zukünftig durch diesen Eintrag ersetzt werden soll.
Speichert als "formatierter Text" bewirkt, dass der AutoKorrektur-Eintrag in
der Normal.dot gespeichert wird.

In der Vorschau der Autokorrektur sieht alles
bestens aus.
Die Autokorrektur funktioniert auf meinem PC
nur für drei Zahlen, bei meiner Kollegin, die es
genauso angelegt hat, funktioniert es unter der Sprache
Deutsch bei keiner Zahl. Was làuft hier falsch?



Mir ist noch nicht klar, wie ihr konkret vorgegangen seid. Welche
Formatierung war der Zeichenfolge im Text zugewiesen? Wie wurde sie als
AutoKorrektur-Eintrag gespeichert?
(Alternativ könnt ihr die benötigten Zahlen auch als AutoText speichern und
mit Tastenkombination versehen.)

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen