AutoMarkierung und Konkordanzdatei

01/12/2008 - 14:09 von info | Report spam
Hi

Ich moechte mit der AutoMarkierung von MS Word 2003 einen Index
erstellen.

Das funktioniert nicht, wenn ich in einer Konkordanzdatei die dazu
immer wieder empfohlene Tabelle nutze. Gibt es dabei etwas zu
beachten, was ich moeglicherweise nicht bedenke?

Das funktioniert, wenn die Konkordanzdatei ein- oder zweispaltig ist.
Allerdings fuegt Word den Begriff aus der zweiten Spalte nicht ein.

Beispiel: SP-1 Schweiz | SP-2 Schweiz, Vallis, dann wird Schweiz
Berge gefunden und im Index ausgegeben, allerdings nicht wunschgemaess
durch Schweiz, Vallis ersetzt.

Ausserdem moechte ich den Index ohne das Inhaltsverzeichnis erstellen,
also ab einer bestimmten Stelle im Dokument.

Weiss jemand, ob das ueberhaupt funktioniert, ist das Problem bekannt?

Franz-Josef
 

Lesen sie die antworten

#1 info
02/12/2008 - 10:42 | Warnen spam
At Mon, 01 Dec 2008 13:09:14 GMT, (Dr. Franz-Josef
Huecker) wrote:

Hi, liebe Leute

Faellt hier zu den nachstehenden Fragen niemand etwas ein, gibt es
keinerlei Erfahrungen damit - suche dringend eine Loesung??

Franz-Josef

Hi

Ich moechte mit der AutoMarkierung von MS Word 2003 einen Index
erstellen.

Das funktioniert nicht, wenn ich in einer Konkordanzdatei die dazu
immer wieder empfohlene Tabelle nutze. Gibt es dabei etwas zu
beachten, was ich moeglicherweise nicht bedenke?

Das funktioniert, wenn die Konkordanzdatei ein- oder zweispaltig ist.
Allerdings fuegt Word den Begriff aus der zweiten Spalte nicht ein.

Beispiel: SP-1 Schweiz | SP-2 Schweiz, Vallis, dann wird Schweiz
Berge gefunden und im Index ausgegeben, allerdings nicht wunschgemaess
durch Schweiz, Vallis ersetzt.

Ausserdem moechte ich den Index ohne das Inhaltsverzeichnis erstellen,
also ab einer bestimmten Stelle im Dokument.

Weiss jemand, ob das ueberhaupt funktioniert, ist das Problem bekannt?

Franz-Josef

Ähnliche fragen