Forums Neueste Beiträge
 

Automatische Formatieren eines Wechseldatenträgers

15/04/2010 - 13:44 von Nico Brandt | Report spam
Hi,

wie schaffe ich es unter Windows Server 2008 einen NTFS-Wechseldatentràger
(HP RDX) automatisch via skript zu formatieren? Mit Batch-Befehlen (z.B.
format /v:leer /q) habe ich das nicht hinbekommen, weil ich den Vorgang
immer mit <ENTER> bestàtigen muss. Ich habe im Programm VbsEdit ein
Beispielskript gefunden namens "format a volume" :

strComputer = "."
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:" _
& "{impersonationLevel=impersonate}!\\" & strComputer & "oot\cimv2")

Set colVolumes = objWMIService.ExecQuery _
("Select * from Win32_Volume Where Name = 'D:\\'")

For Each objVolume in colVolumes
errResult = objVolume.Format("NTFS")
Next

Leider klappt das nicht (Fehler in Zeile 11 ... 0x80041010) und ich habe
keinerlei VB-Kenntnisse.

Geht das vielleicht einfacher mit PowerShell?

Danke und Gruß,

Nico Brandt
 

Lesen sie die antworten

#1 Nico Brandt
15/04/2010 - 15:00 | Warnen spam
In der "For Each" Zeile.

Gruß,

Nico Brandt
"Harald Bacik" schrieb im Newsbeitrag
news:

Hallo
In welcher Zeile genau bleibt das Programm stecken?
Du hast nur 10 Zeilen gepostet. - Also ist die Fehlermeldung in Zeile 11
sehr interessant...

mfg



Von: Nico Brandt [mailto:]
Bereitgestellt: Donnerstag, 15. April 2010 13:44
Bereitgestellt in: microsoft.public.de.german.windows.server.general
Unterhaltung: Automatische Formatieren eines Wechseldatentràgers
Betreff: Automatische Formatieren eines Wechseldatentràgers

Hi,

wie schaffe ich es unter Windows Server 2008 einen
NTFS-Wechseldatentràger
(HP RDX) automatisch via skript zu formatieren? Mit Batch-Befehlen (z.B.

format /v:leer /q) habe ich das nicht hinbekommen, weil ich den Vorgang
immer mit <ENTER> bestàtigen muss. Ich habe im Programm VbsEdit ein
Beispielskript gefunden namens "format a volume" :

strComputer = "."
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:" _
& "{impersonationLevel=impersonate}!\\" & strComputer &
"oot\cimv2")

Set colVolumes = objWMIService.ExecQuery _
("Select * from Win32_Volume Where Name = 'D:\\'")

For Each objVolume in colVolumes
errResult = objVolume.Format("NTFS")
Next

Leider klappt das nicht (Fehler in Zeile 11 ... 0x80041010) und ich habe

keinerlei VB-Kenntnisse.

Geht das vielleicht einfacher mit PowerShell?

Danke und Gruß,

Nico Brandt


Ähnliche fragen