Automatische Proxy-Konfiguration

06/12/2007 - 09:49 von Martin Mueller | Report spam
Hallo,

ich hoffe, ich bin mit der Frage nicht ganz falsch hier

Ich habe, wie in
http://www.grurili.de/index.html?/H...n_WPAD.htm
beschrieben, automatische Proxy-Konfiguration eingerichtet.

Wir setzen als Standard-Browser den Firefox ein. Die Füchse sind direkt
auf "automatische Proxy-Suche" konfiguriert (geht ja nicht über eine
Richtlinie, machen wir per Startscript).

Prima! Funktioniert (wundert mich nicht :-))

Jetzt gibt es einige Anwendungen, die zwingend den IE voraussetzen. Und
schon hab ich den Salat: bei einigen Clients funktioniert es, bei
anderen nicht. Nun schaue ich mir erstmal lokal die IE-Einstellungen an:
automatische Suche ist konfiguriert. Proxy kann ich gar nicht àndern
(zumindest nicht mit eingeschrànkten Rechten), da die IE-Einstellungen
vom AD vorgegeben sind. Die Richtlinie scheint(!) also genau das zu tun,
was ich will.

Aber die Dinger verbinden sich nicht nach aussen.

Nun schaue ich im Log-File des Webservers nach, der den WPAD verteilt:
die Problem-Clients holen sich die WPAD.dat gar nicht erst ab.
(Natürlich kann ich im logfile feststellen: wenn ich auf den
Problem-Clients den Firefox starte, holen sie sich ganz brav die
WPAD.dat). (wpad ist über DNS definiert)

Ne Lösung für das Problem wàre schön

Aber vielleicht kann mir jemand zumindest mal sagen, an welcher Stelle
ich suchen muss, um festzustellen, warum der IE sich nicht die WPAD.dat
zieht?

Mit freundlichen Grüßen

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
07/12/2007 - 20:56 | Warnen spam
Hi,

Martin Mueller schrieb:
[IE und WPAD] Aber die Dinger verbinden sich nicht nach aussen.
Nun schaue ich im Log-File des Webservers nach, der den WPAD verteilt:
die Problem-Clients holen sich die WPAD.dat gar nicht erst ab.



Verteilt du den Proxy nur per DNS oder auch per DHCP?
Bei mir im Netz ist beides definiert. Ich weiss nur nicht ob der IE DHCP
bevorzugt und wenn er dann nichts findet keinen Fallback auf DNS macht.

Das würde dann zumindest das Problem erklàren,

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen