Forums Neueste Beiträge
 

Automatische Veröffentlichung Proxy Einstellungen klappt nicht

04/12/2008 - 08:20 von TPickhan | Report spam
Hallo NG,

habe bereits am 29.10. eine Anfrage gestartet, da ging es darum, wie ich am
besten in einer Firma mit Laptop Systemen die Proxy Einstellungen für den
ISA publiziere.
Habe jetzt folgendes umgesetzt:
Habe in der Domàne eine GPO erstellt, die folgende Optionen setzt:
- Automatische Suche der Einstellungen für den IE
- Verwenden des AutoProxy-Skripts mit Angabe des ISA Servers
(http://isaserver:8080/array.dll?Get.Routing.Script)
- Zwischenspeichern von AutoProxy Skript deaktivieren

Dadurch habe ich das gewollte Ergebnis erzielt. Innerhalb der Firma wird der
ISA Server als Proxy verwendet, extern nicht.
Mit ISA Server 2006 klappt das super. Jetzt habe ich bei einem anderen
Kunden aber einen ISA Server 2004, bei dem klappt es nicht. Wobei ich eher
vermute, dass etwas mit dem ISA nicht stimmt.
Sowohl die wpad.dat als auch das Skript zur automatischen Konfiguration des
Webbrowsers sind nicht abrufbar. Wenn ich z.B. im Internetexplorer ohne
aktivierte Proxy Funtkion die Adresse http://isaserver/wpad.dat eingebe,
erhalte ich eine Fehlermeldung "Fehler 400 Fehlerhafte Anforderung. Die
Daten sind unzulàssig.".
Wenn ich dann den Link für das AutoSkript eingebe, bekomme ich "Fehlercode
502 Proxyfehler. Interner Fehler (1359)".
Kann ich diese Proxy Veröffentlichung nicht auch über den IIS umsetzen?
Vielleicht hat wer einen Tipp wie ich die oben genannten Fehler in den Griff
bekomme bzw. die Proxy Veröffentlichung über das AutoProxy-Skript auf einem
IIS bereitstellen kann.
Danke vorab.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Mander
04/12/2008 - 08:33 | Warnen spam
hai,
làuft zufàlligerweise auf dem isa2004 schon ein iis?

gruss, jens mander...
www.aixperts.de
www.hentrup.net
|<-|


"TPickhan" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo NG,

habe bereits am 29.10. eine Anfrage gestartet, da ging es darum, wie ich
am besten in einer Firma mit Laptop Systemen die Proxy Einstellungen für
den ISA publiziere.
Habe jetzt folgendes umgesetzt:
Habe in der Domàne eine GPO erstellt, die folgende Optionen setzt:
- Automatische Suche der Einstellungen für den IE
- Verwenden des AutoProxy-Skripts mit Angabe des ISA Servers
(http://isaserver:8080/array.dll?Get.Routing.Script)
- Zwischenspeichern von AutoProxy Skript deaktivieren

Dadurch habe ich das gewollte Ergebnis erzielt. Innerhalb der Firma wird
der ISA Server als Proxy verwendet, extern nicht.
Mit ISA Server 2006 klappt das super. Jetzt habe ich bei einem anderen
Kunden aber einen ISA Server 2004, bei dem klappt es nicht. Wobei ich eher
vermute, dass etwas mit dem ISA nicht stimmt.
Sowohl die wpad.dat als auch das Skript zur automatischen Konfiguration
des Webbrowsers sind nicht abrufbar. Wenn ich z.B. im Internetexplorer
ohne aktivierte Proxy Funtkion die Adresse http://isaserver/wpad.dat
eingebe, erhalte ich eine Fehlermeldung "Fehler 400 Fehlerhafte
Anforderung. Die Daten sind unzulàssig.".
Wenn ich dann den Link für das AutoSkript eingebe, bekomme ich "Fehlercode
502 Proxyfehler. Interner Fehler (1359)".
Kann ich diese Proxy Veröffentlichung nicht auch über den IIS umsetzen?
Vielleicht hat wer einen Tipp wie ich die oben genannten Fehler in den
Griff bekomme bzw. die Proxy Veröffentlichung über das AutoProxy-Skript
auf einem IIS bereitstellen kann.
Danke vorab.

Ähnliche fragen