Automatischer ISDN-Notbetrieb mit analogem Apparat?

15/01/2009 - 11:12 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten zum Thema "Umschalter
für "Notbetrieb" an ISDN?". Erstmal gut zu wissen, dass ein Relais im
Signalweg des S0 prinzipiell nicht stört.

Allerdings hat mich die Arcor Starterbox auf eine ganz andere Idee
gebracht. Das Ding stellt an einem ISDN-Anschluss ja einen notgespeisten
analogen Anschluss zur Verfügung. Wenn ich ein Telefon bei Stromausfall
jetzt auf diesen Anschluss via Relais umschalte, dann hàtte ich eines
der analogen Telefone als Notapparat. Vorteile:

- Kein neues Telefon anzuschaffen
- Eine zweite Starterbox als Ersatz ist günstiger als ein zweites
ISDN-Telefon als Ersatz.
- TK-Anlage kann eine Stufe kleiner gewàhlt werden, da dann kein
interner S0 nötig.

Mit zwei solchen Relais könnten auch zwei Telefone genutzt werden. Mit
Strom bleiben alle Komfortmerkmale der TK-Anlage an den Telefonen
erhalten.

Problem der Starterbox: Wenn auch nur ein analoger Anschluss aktiviert
ist, dann wird auch dann auf diesem Anschluss geklingelt, wenn garkein
Telefon eingesteckt ist. Ein Anrufer bekommt bei belegter Leitung also
ein Freizeichen. Meine Idee um alle Fliegen mit einer Klappe zu schlagen
wàre folgende:
___
.|___|.
| 600 |
| |
| aTKA | bTKA
| o | o
| | | |
+12V | .--. | .--.
o | | | | | | | |
_|_ o /o o /o o /o o /o
|_/_|- / / / /
| / / / /
o o o o o
GND aNot aTel bNot bTel

aTKA und bTKA -> Zum Nebenstellenanschluss TK-Anlage
aNot und bNot -> Zur Starterbox
aTel und bTel -> Zum Telefon
GND und +12V -> Zu Steckerschaltnetzteil (spàter evtl. mit
Freilaufdiode)

Das Relais verbindet, wenn geschalten, das Telefon mit seinem
Nebenstellenanschluss und hàngt über den Anschluss der Starterbox einen
600 Ohm Widerstand (Telefon mit abgehobenem Hörer simulieren). Die Box
kommt also nicht in Verlegenheit auf dem Anschluss zu klingeln und der
Anrufer bekommt das Besetztzeichen. Ohne Strom wird das Telefon zur
Starterbox durchgeschalten und sowohl die Verbindung zum Widerstand als
auch die Verbindung zur TK-Anlage aufgetrennt.

Passt das so? Reicht für die 600 Ohm ein 1/4 Watt Widerstand?

CU

Manuel

www.jetzt-abwaehlen.de Wàhlen gehen 2009! Ein Aufruf etwas zu àndern.
Der Mensch erfand Maschinen, um sich damit die Arbeit zu erleichtern.
Nur leider hat er vergessen, rechtzeitig damit aufzuhören...
Beitràge mit *X-No-Html Header* kann ich weder lesen, noch beantworten!
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Müller
15/01/2009 - 11:22 | Warnen spam
Manuel Reimer schrieb:

(spàter evtl. mit Freilaufdiode)



Nein, sofort.

Die Freilaufdiode kostet nur wenige Cent und kann/soll direkt an
den Anschlüssen des Relais angeschlossen werden.
Da ein Betrieb ohne Freilaufdiode keinen Vorteil bringt, sehe ich
keinen Grund diese Installation der Diode auf spàter zu verschieben.

Gruß Christian

Ähnliche fragen