automatischer skriptaufruf bei systemstart

18/10/2007 - 11:22 von zimmys | Report spam
hallo,

eigentlich möchte ich zwar eine powershell starten, aber ich könnte
mir vorstellen das dies zunàchst egal ist.

ich stelle mir vor beim start eines host automatisch ein skript als
domainadmin ohne interaction zu starten.
im prinzip möchte ich dann uhrzeitabhàngig wartungsarbeiten
durchführen, egal ob jemand angemeldet ist oder nicht.

startup.bat
<powershell.exe -noprofile -noninteractive -command "& {\\place
\doAny.ps1}">

generell habe ich schon versucht via gpo hostbasiert beim starten eine
powershell zu starten, jedoch kann ich sie irgendwie nicht zum
arbeiten überreden. zwar ist im eventlog zu sehen das die shell
gestartet wurde
aber es ist kein resultat des skript aoAny.ps1 zu sehen. das skript
enthàlt im grunde nur string in file copy aktionen um die richtige
arbeitsweise zu testen. der aufruf über die powershell mit einem
angemeldeten benutzer funktioniert perfekt.

meine erste idee ist, das es dem skript einfach an den nötigen rechten
fehlt...

generell suche ich eigentlich nur erstmal eine idee wie ich das
problem lösen kann. könnte ich so ein ps1 skript nicht direct über
eine gpo übergeben? wàren dann alle rechte (als wer) gegeben?

thanks for comment
daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 uwe schuh
19/10/2007 - 12:49 | Warnen spam
Hallo,

was auch möglich wàre das ganze als Dienst laufen zu lassen.
Dort kannst du den Benutzer deiner Wahl mitgeben.
Den Dienst stellst du auf automatisch dann wird er beim Systemstart mit dem
Benutzer gestartet den du angeben hast.

Danach legst du dir eine Task an, die den Dienst zu einer bestimmten Zeit
neustartet, fertig.


Mfg

Uwe

Ähnliche fragen