Automatischer verbindungsaufbau ohne SSiD -Ausstrahlung

30/03/2010 - 01:41 von Wolfgang | Report spam
Hallo! Ich habe Win XP SP3!

ich habe gelesen, dass das Verbergen der SSID sinnvoll (größere
Sicherheit) ist.
Nun habe ich folgende Frage: da mein Netbook nun den WAP2-Schlüssel
meines Funknetzwerkes kennt und bei der Liste der verfügbaren
Drahtlosnetzwerken ein gelber Stern und automatisch bei meinem Netzwerk
dabeisteht, wollte ich zur weiteren Sicherheit die SSiD auch noch
verbergen.
Ich hoffe, dass bei diesen Einstellungen und beim Verbergen der SSID
sich das Netbook bei jedem Verbindungsaufbau auch wirklich nur in mein
Netzwerk einzuwàhlen versucht und diesen Schlüssel nicht voher bei den
anderen Funknetzwerken, die bei mir zur Auswahl stehen, probiert.
Ist dies gewàhrleistet?

Frage2: Wie kommt der Stern bzw. die Voreinstellung "automatisch" in
mein Netzwerk zustande, ich habe da keine Vorauswahl getroffen (àhnlich
wie bei einem Standarddrucker oder so). Liegt es an der MAC-Adresse der
WLAN-Karte, die ich der Fritzbox angeben habe, um die Auswahl der
verfügbaren WLAN-Geràte zu begrenzen?

Gruß
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerhard Kolbe
30/03/2010 - 04:54 | Warnen spam
On Tue, 30 Mar 2010 01:41:49 +0200, Wolfgang wrote:

Hallo! Ich habe Win XP SP3!

ich habe gelesen, dass das Verbergen der SSID sinnvoll (größere
Sicherheit) ist.



Hallo Wolfgang,

das ist absoluter Unfug!

Welche Fach(?)-Zeitschrift war es denn? ;-)

Gerhard
http://www.gerhard-kolbe.de

Ähnliche fragen