Automatisiert Homedirs anlegen

02/05/2008 - 14:07 von Michael Weis | Report spam
Hallo,

gegeben ist ein Samba 3.0.24 auf Debian Etch. Der Samba Server ist
Mitglied der AD-Domain, funktioniert auch alles soweit.

Hat jemand eine Idee wie ich mit dem Erzeugen eines Benutzeraccounts im
AD ein dazugehöriges Homedir auf dem Samba Server erzeugen könnte?

Danke für Ideen,

Gruß, Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Brandt
05/05/2008 - 07:42 | Warnen spam
Michael Weis schrieb:

gegeben ist ein Samba 3.0.24 auf Debian Etch. Der Samba Server ist
Mitglied der AD-Domain, funktioniert auch alles soweit.
Hat jemand eine Idee wie ich mit dem Erzeugen eines Benutzeraccounts im
AD ein dazugehöriges Homedir auf dem Samba Server erzeugen könnte?



Lies Dich in die Funktionalitàt der folgenden smb.conf-Einstellungen ein:

add user script = /usr/sbin/useradd -m %u
delete user script = /usr/sbin/userdel -r %u
add group script = /usr/sbin/groupadd %g
delete group script = /usr/sbin/groupdel %g
add user to group script = /usr/sbin/usermod -G %g %u

sowie

[Profiles]
comment = User Profiles
path = /home/profiles
valid users = %U
create mode = 0600
directory mode = 0700
writable = yes
browseable = no
root preexec = PROFILE=/raid/profiles/%u; if [ ! -e $PROFILE ]; \
then mkdir -pm700 $PROFILE; chown %u:%g $PROFILE;fi

Viel Erfolg,

Christian Brandt

Ähnliche fragen