automount usbfs für vmware und virtualbox

26/12/2008 - 14:29 von Marco Faltermann | Report spam
Guten Tag

Wie bringe ich meinem System (Opensuse 11.1) bei, dass usbfs automatisch
beim Starten gemountet wird? Bis jetzt muss ich es immer hàndisch
eingeben (mount usbfs). Die entsprechende Zeile ist in fstab
eingetragen. Ein Eintrag in /etc/auto.misc hat keine Wirkung.

Vielen Dank für euren Rat

Grüsse Marco
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
26/12/2008 - 15:26 | Warnen spam
Hallo,

Marco Faltermann wrote:
Wie bringe ich meinem System (Opensuse 11.1) bei, dass usbfs automatisch
beim Starten gemountet wird? Bis jetzt muss ich es immer hàndisch
eingeben (mount usbfs). Die entsprechende Zeile ist in fstab
eingetragen.



Wie sieht denn die Zeile in deiner /etc/fstab aus?
Es gibt wohl eine Datei in /etc/init.d, in der eine Zeile mit "mount -a"
drinvorkommt. In dieser Zeile ist evt. auch etwas mit
"-t <Liste_von_Dateisystemen>" enthalten, ggfs. koennte es noch notwendig
sein, diese Liste um "usbfs" zu ergaenzen ...

Ein Eintrag in /etc/auto.misc hat keine Wirkung.



Da wuerde ich das auch nicht reintun ...
Der Grund, warum usbfs nicht mehr automatisch gemountet wird, duerfte
darin liegen, dass IIRC usbfs mittlerweile "obsolet" ist, es sollten
statt dessen die Funktionen aus libusb verwendet werden ...

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname (auch wenn er Teil einer Mailadresse ist) ist nur ein Name,
nicht mehr und nicht weniger ...

Ähnliche fragen