Automounter für USB-Sticks

22/02/2012 - 11:38 von Marco | Report spam
Hallo,

ich suche nach einer geeigneten Möglichkeit USB-Sticks und -Platten
automatisch zu mounten. Situation:

∙ Auf den USB-Sticks liegen Partitionen verschiedener Art
∙ Die Anzahl der Partitionen ist nicht bekannt
∙ Manche Sticks haben ein LABEL, aber nicht alle
∙ Benutzer müssen USB-Sticks mounten und unmounten können

∙ Es wàre schön, wenn der mount/unmount-Vorgang automatisch abliefe
∙ Sticks mit label sollten nach /sticks/<label> gemountet werden,
Sticks ohne label, der Reihe nach /sticks/disk-<n>

Google sagt mir, daß zwei Möglichkeiten in Frage kommen:

1) autofs
2) udev

Nachden ich nun mit beiden versucht habe, obiges zu erreichen, habe
ich dennoch keine funktionierende Lösung gefunden.


Probleme mit autofs:

1) Ich kann dem System nicht mitteilen was ein USB-Stick ist. Autofs
verlangt nach einem Device. Die einzige Möglichkeit wàre, eine
Wildcard anzugeben, wie /dev/sd&, was alle Geràte mountet.

2) Der mount point is unbekannt, solange man nicht den Devicenamen
kennt. Ein Stick wird z.B. nach /sticks/sdc1/ gemountet, doch
lediglich das Verzeichnis /sticks existiert. Das macht die
Handhabung fast unmöglich.

3) Es ist mir lediglich gelungen, daß root Schreibrechte hat. Ich
habe keine Hinweise gefunden, wie der Benutzer, der den Stick
eingesteckt hat auch Schreibrechte hat.


Probleme mit udev:

1) Die Konfiguration ist kompliziert und undurchsichtig.

2) Auch hier habe ich keine Hinweise gefunden, wie der Benutzer, der
den Stick eingesteckt hat auch Schreibrechte hat.

3) udev unmountet nicht automatisch (z.B. nach 5 Sekunden wie autofs)


Ich bin dankbar für jede Hinweise, Tipps oder auch neue Ansàtze.

Marco
 

Lesen sie die antworten

#1 Alex Blum
22/02/2012 - 12:47 | Warnen spam
Marco wrote:

Hallo,

ich suche nach einer geeigneten Möglichkeit USB-Sticks und -Platten
automatisch zu mounten. Situation:

∙ Auf den USB-Sticks liegen Partitionen verschiedener Art
∙ Die Anzahl der Partitionen ist nicht bekannt
∙ Manche Sticks haben ein LABEL, aber nicht alle
∙ Benutzer müssen USB-Sticks mounten und unmounten können

∙ Es wàre schön, wenn der mount/unmount-Vorgang automatisch abliefe
∙ Sticks mit label sollten nach /sticks/<label> gemountet werden,
Sticks ohne label, der Reihe nach /sticks/disk-<n>

Google sagt mir, daß zwei Möglichkeiten in Frage kommen:

1) autofs
2) udev

Nachden ich nun mit beiden versucht habe, obiges zu erreichen, habe
ich dennoch keine funktionierende Lösung gefunden.


Probleme mit autofs:

1) Ich kann dem System nicht mitteilen was ein USB-Stick ist. Autofs
verlangt nach einem Device. Die einzige Möglichkeit wàre, eine
Wildcard anzugeben, wie /dev/sd&, was alle Geràte mountet.

2) Der mount point is unbekannt, solange man nicht den Devicenamen
kennt. Ein Stick wird z.B. nach /sticks/sdc1/ gemountet, doch
lediglich das Verzeichnis /sticks existiert. Das macht die
Handhabung fast unmöglich.

3) Es ist mir lediglich gelungen, daß root Schreibrechte hat. Ich
habe keine Hinweise gefunden, wie der Benutzer, der den Stick
eingesteckt hat auch Schreibrechte hat.


Probleme mit udev:

1) Die Konfiguration ist kompliziert und undurchsichtig.

2) Auch hier habe ich keine Hinweise gefunden, wie der Benutzer, der
den Stick eingesteckt hat auch Schreibrechte hat.

3) udev unmountet nicht automatisch (z.B. nach 5 Sekunden wie autofs)


Ich bin dankbar für jede Hinweise, Tipps oder auch neue Ansàtze.



Hinweis:

<http://www.linux-community.de/Inter...kel/Print-
Artikel/LinuxUser/2007/12/Geraeteschuppen>

Alex

Ähnliche fragen