Autoproxy-Script Cache

09/11/2007 - 17:20 von André Partecke | Report spam
Hallo NG

Eine kurze Verstàndnisfrage.

Ich habe folgendes per ADM Template verteilt:
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet
Settings]
"EnableAutoproxyResultCache"=dword:00000001
"BadProxyExpiresTime"=dword:00000300

Bedeutet das, dass IE das Autproxy-Script für 5 Minuten zwischenspeichert,
und erst dann wieder WPAD befragt? Und erst dann ein Failover auf einen
anderen Proxy möglich ist, bzw. erst dann Änderungen am Script verarbeitet
werden?

Fragen über Fragen...
Danke und schönes Wochenende!

Danke & Gruß
André
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
09/11/2007 - 17:40 | Warnen spam
Hi,

André Partecke schrieb:
Ich habe folgendes per ADM Template verteilt:
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet
Settings]
"EnableAutoproxyResultCache"=dword:00000001
"BadProxyExpiresTime"=dword:00000300

Bedeutet das, dass IE das Autproxy-Script für 5 Minuten zwischenspeichert,
und erst dann wieder WPAD befragt? Und erst dann ein Failover auf einen
anderen Proxy möglich ist, bzw. erst dann Änderungen am Script verarbeitet
werden?



Ist aber schon mutig etwas zu verteilen, von dem man nicht weis was
es tut ... ;-)

Guckst du ganz am Ende von:
http://faq-o-matic.net/blogs/faq-o-...-wpad.aspx

Es letzten Endes der Timeout, den der Client hat, bis er wieder
"von allein" versucht einen funktionellen Proxy zu erreichen.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen