AUTOSTART-DOT wird nicht mehr ausgeführt

09/01/2008 - 14:06 von Andreas S. | Report spam
Hallo euch allen,
ich habe das Vorlagenverzeichnis unserer Firma incl. dem
Autostart-Verzeichnis in ein schreibgeschütztes Netzlaufwerk gelegt (sehr
praktisch: alle haben das gleiche, nur ich kanns àndern). Die DOT im
Autostart erzeugt ein Popup-Menü, welches jetzt bei immer mehr Leuten nicht
mehr angezeigt wird. Jetzt habe ich diese DOT hàndisch geöffnet --> Popup
erscheint!!! aber bei manchen Leuten kommt ein Hinweis "Beim letzten Öffnen
gab es Probleme bei dieser Datei, trotzdem öffnen?"
Kopiere ich die Vorlagen samt Autostart an einen anderen Platz, funktioniert
es wieder!

Das Netzlaufwerk ist nicht MS (beim ersten Aufruf im Explorer dauert das
Dateilisting etwas) und einige Leute haben Word im Windows-Autostart...
Wir haben hier WinXP SP2 und Office 2003 SP2.

Nun meine Fragen:
Wie bekomme ich die Popups dauerhaft wieder zurück?
Gibt es einen Cache, in dem sich Word (Office) Fehlversuche beim Dateiöffnen
merkt?

Danke fürs mitgrübeln
Tschüß
as
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
09/01/2008 - 17:38 | Warnen spam
Hallo Andreas,

"Andreas S." schrieb im Newsbeitrag
news:

ich habe das Vorlagenverzeichnis unserer Firma incl. dem
Autostart-Verzeichnis
in ein schreibgeschütztes Netzlaufwerk gelegt (sehr praktisch: alle haben
das
gleiche, nur ich kanns àndern). Die DOT im Autostart erzeugt ein
Popup-Menü,
welches jetzt bei immer mehr Leuten nicht mehr angezeigt wird. Jetzt habe
ich
diese DOT hàndisch geöffnet --> Popup erscheint!
Kopiere ich die Vorlagen samt Autostart an einen anderen
Platz, funktioniert es wieder! Wir haben hier WinXP SP2 und Office 2003
SP2.



in der Dokumentenvorlage werden Makros ausgeführt?

Du solltest diese Frage auch mit den Experten in der Newsgruppe
news:microsoft.public.de.word.vba diskutieren.

aber bei manchen Leuten kommt ein Hinweis "Beim letzten Öffnen gab es
Probleme bei dieser Datei, trotzdem öffnen?" Gibt es einen Cache, in dem
sich Word (Office) Fehlversuche beim Dateiöffnen merkt?



Was geht der Fehlermeldung voraus?

Soweit ich das bisher erkennen kann, werden diese Informationen über
temporàre Dateien ermittelt.

Bei weiteren Fragen stehen wir dir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Bitte alle Supportanfragen in die Newsgroup stellen.
http://support.microsoft.com/defaul...;pr=kbinfo

Ähnliche fragen