Autotext (um)gruppieren per VBA

25/03/2009 - 02:07 von Helmuth Justin | Report spam
Hallo,
ich hàtte gerne Ideen zu folgendem Problem, zu deren Lösung ich nichts
ergoogelt oder bisher erdacht habe:

1. ich habe verschiedene bereits erfasste Autotexte in WORD2000 Normal.dot,
alle beginnend mit "RA". Sie beinhalten Adressen von Rechtsanwàlten,
sind also mehrzeilig, mal 4, mal 5, mal 6 Zeilen.
Ich habe leider spàter erst entdeckt, dass ich diese AutoTexte durch
Festlegen eines Styles (Formatvorlage) vor Aufnahme als AutoText mit Alt-F3
gruppieren könnte. (Das habe ich erst spàter angefangen, als die Liste der
AutoTexte ellenlang wurde...)
Ich möchte daher allen x AutoTexten, die mit RA im Namen beginnen,
einheitlich den Style (Formatvorlage) "Adressen RA" zuordnen, damit ich
alle spàter unter "Adressen RA" gegliedert habe und auswàhlen kann.
Ebenso dann alle, die mit "JVA" im Namen beginnen unter "Adressen JVA"
gruppieren etc.
Also daher schon als Makro ausprogrammiert, und nicht mal eben so per Hand
jeden AutoText Aufrufen, neu markieren, Formatvorlage umdefinieren, als
AutoText speichern (unter dem
gleichen/ursprünglichen Namen) usw.

2. Dass ich die nochmals untergliedern kann (verschachteltes Menü) - also
erst Autotexte - Adressen -
Adressen RA, Adressen JVA, etc. - geht wohl nicht.

P.S. Der Style ist nichts besonderes, also Formatvorlage "Standard" nur mit
dem anderen Namen "Adressen RA" oder "Adressen JVA" etc.

Ideen dazu?

SmartTools AutoText Manager 1.00 klang vielversprechend:
http://www.add-in-world.com/katalog...utotxtmgr/
ABER: Die vorhandenen Ausgangs-Kategorien bleiben allerdings unverànderbar.
DAS ist es dann eben genau nicht...

Danke!

Gruß Helmuth
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
27/03/2009 - 20:46 | Warnen spam
Hallo Helmuth


ich hàtte gerne Ideen zu folgendem Problem, zu deren Lösung ich nichts
ergoogelt oder bisher erdacht habe:


Wie gut bist du in VBA?


Ich würde das so anpacken:

a.) Code aufzeichnen für
- neues Dokument erzeugen
- AutoText einfügen
- Alles markieren
- Formatvorlage in der Symbolleiste 'Format' eintragen
- als AutoText abspeichern

b.) den Code aus Punkt a.) anpassen,
- dass er als Sub den Namen eines AutoTexte als Argument benötigt

c.) eine weiter Sub aufbauen
- die durch alles AutoTexte loopt
- den Code aus b.) mit dem Namen des aktuellen AutoTexts aufruft


Ob du einen AutoText mit gleichen Namen anlegen kannst oder den alten zuerst
löschen musst usw. kurz selber testen


Reicht dir das?



Thomas Gahler
MVP für Word
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows Vista (SP1), Office 2007 (SP?)

Ähnliche fragen