Avast meldet MSMoney-dll als Virus

30/10/2013 - 13:14 von Juergen Seiler | Report spam
Hallo in die Runde,

vielleicht bin ich nicht der einzige: Seit dem letzten Update der
Viren-Definitionsdatei von Avast wird die Datei mpbman.dll im
Money-Systemverzeichnis als Virus erkannt und gelöscht!

Eine Reparatur-Installation blieb ebenfalls bei dieser Datei hàngen. Ich
konnte es nur lösen, indem ich den Money-Systemordner bei Avast als
Scan-Ausnahme deklariert habe und eine komplette Neuinstallation (incl. SP1
und HBCI-Modul) durchgeführt habe.

Die Datei wird benötigt, um Buchungen nach dem Abruf mit HBCI ins Kontobuch
einzutragen.

Ich habe die Datei als "false positiv" an Avast gemeldet.

Gruß aus der Hauptstadt,
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulf
30/10/2013 - 16:11 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

Am 30.10.2013 13:14, schrieb Juergen Seiler:
Eine Reparatur-Installation blieb ebenfalls bei dieser Datei hàngen. Ich
konnte es nur lösen, indem ich den Money-Systemordner bei Avast als
Scan-Ausnahme deklariert habe und eine komplette Neuinstallation (incl.
SP1 und HBCI-Modul) durchgeführt habe.

Ich habe die Datei als "false positiv" an Avast gemeldet.



Ich habe sie bei https://www.virustotal.com/ prüfen lassen, sie wurde
schon 2009 als "sauber" gecheckt, jetzt gerade eben ebenso.
Auch "Avast" zeigt sie dort ok, vielleicht schon als Ergebnis Deiner
Meldung.

VG aus der Heide - Ulf

Ähnliche fragen