AVR XMegaA4 differentieller ADC mit U kleiner als GND

07/04/2013 - 19:28 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

weiß jemand zufàllig, was die minimale Spannung ist, die ich auf einen
differentiellen ADC-Pin eines XMegaA4 geben darf, ohne dass er Murks
misst? Ich glaube mich zu errinern, dass man da unter GND gehen konnte
(so bis -0.5V oder so àhnlich), aber ich finde die Spezifikation nicht
(ich finde nicht mal die Electrical Characteristics in ihrem
"ATxmega16A4/32A4/64A4/128A4 Complete" datasheet). Wo ist das denn
versteckt?

Viele Grüße,
Johannes



Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$1@speranza.aioe.org>
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Bauer
07/04/2013 - 19:34 | Warnen spam
On 07.04.2013 19:28, Johannes Bauer wrote:

weiß jemand zufàllig, was die minimale Spannung ist, die ich auf einen
differentiellen ADC-Pin eines XMegaA4 geben darf, ohne dass er Murks
misst? Ich glaube mich zu errinern, dass man da unter GND gehen konnte
(so bis -0.5V oder so àhnlich), aber ich finde die Spezifikation nicht
(ich finde nicht mal die Electrical Characteristics in ihrem
"ATxmega16A4/32A4/64A4/128A4 Complete" datasheet). Wo ist das denn
versteckt?



Falsch! Falsch geschaut. "Electrical Characteristics" sind sehrwohl
unten im 108-seitigen "ATxmega16A4/32A4/64A4/128A4 Complete" drin (nicht
aber im "XMEGA A Manual") -- aber eine Antwort auf meine Frage finde ich
da trotzdem nicht.

Link: http://www.atmel.com/Images/doc8069.pdf

Viele Grüße,
Johannes

Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$

Ähnliche fragen