Aw: Re: An der wievielten Position in der Reihe der Ordinalzahlen steht omega wenn 1 an 1. Stelle steht?

02/07/2011 - 10:27 von Albrecht | Report spam
Am Freitag, 1. Juli 2011 10:15:15 UTC+2 schrieb Franz Fritsche:

On 1 Jul 2011 05:54:39 GMT, Vogel wrote:

> In "Mathematics at a glance" ...

Probier's mal mit dem Teil III "Steps towards higher mathematics", Kapitel
14 "Set theory", ab Seite 320.

"Die kleinste Ordinalzahl ist 0 = {}; danach folgen 1 = {{}} = {0}, 2 = {0,
1} = {{},{{}}}, usw."

(W. Gellert, H. Kï¿œstner, Hellwich, Kleine Enzyklopï¿œdie der Mathematik)




Das sind eben die Spaetfolgen mengentheoretischer Verbildung und zunehmendem Realitaetsverlust in der Mathematik. Jeder von uns hat mindests zwei Kuehlschraenke in der Kueche, naemlich den nullten und den ersten, mindestens zwei Esstische im Haus, naemlich den nullten und den ersten, vielleicht drei Autos, naemlich das Nulltauto, das Erstauto und das Zweitauto ... . Ist fuer Mathematiker alles voellig normal. Tock, tock, tock, ...

AS
 

Lesen sie die antworten

#1 WM
02/07/2011 - 10:55 | Warnen spam
On 2 Jul., 10:27, Albrecht wrote:


Das sind eben die Spaetfolgen mengentheoretischer Verbildung und zunehmendem Realitaetsverlust in der Mathematik. Jeder von uns hat mindests zwei Kuehlschraenke in der Kueche, naemlich den nullten und den ersten, mindestens zwei Esstische im Haus, naemlich den nullten und den ersten, vielleicht drei Autos, naemlich das Nulltauto, das Erstauto und das Zweitauto ... . Ist fuer Mathematiker alles voellig normal. Tock, tock, tock, ...



Heinrich I., also Heinrich der erste, wurde wohl so genannt, weil er
nur einen Vorgànger namens Heinrich hatte, Benedikt XVI. hatte demnach
16 Vorgànger, Heinrich der achte hatte aber nur 6 Frauen. Da muss
irgendwas mit der Mengenlehre nicht stimmen.

Gruß, WM

Ähnliche fragen