Forums Neueste Beiträge
 

Aw: Re: Mac-Benutzerkonto auslagern

18/07/2011 - 16:08 von Andreas Stricker | Report spam
Am Sonntag, 17. Juli 2011 12:51:24 UTC+2 schrieb Patrick Kormann:


Aha. Ja eigentlich bin ich auf Mac umgestiegen, weil ich nicht mehr
basteln will. Aber schon klar, manchmal packt es mich ja auch ;)



Ich weiss genau, was du meinst. :-)

Man kann die Idee auch weiterspinnen: Kann ich ein Benutzerkonto auf eine externe Festplatte auslagern und dann mit der ensprechenden Vergabe von Benutzerrechten von mehreren Geràten aus darauf zugreifen? So eine Art selbstgebastelter Server sozusagen?



IMHO liegt nichts dagegen, ne Photolibrary einfach auf ein Netzlaufwerk
zu legen. Wenn man unterwegs ist, wird die halt einfach nicht gefunden.
Wenn man alt (?) gedrückt hàlt beim Start von iPhoto kann man auch eine
andere Lib laden. Kein Grund für ein eigenes Profil, IMHO.



Ja. Zu dieser Einsicht bin ich mittlerweile auch gekommen und werde es vermutlich auch so machen.

a.
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann Schaefer
18/07/2011 - 16:35 | Warnen spam
Andreas Stricker schrieb:

Man kann die Idee auch weiterspinnen: Kann ich ein Benutzerkonto auf eine
externe Festplatte auslagern und dann mit der ensprechenden Vergabe von
Benutzerrechten von mehreren Geràten aus darauf zugreifen? So eine Art
selbstgebastelter Server sozusagen?



Nicht gleichzeitig - das knallt. Ansonsten nennt man das serverbasiertes Profil.

Ähnliche fragen