Aw: Re: Re: Re: An der wievielten Position in der Reihe der Ordinalzahlen steht omega wenn 1 an 1. Stelle steht?

14/07/2011 - 13:49 von Albrecht | Report spam
Am Montag, 11. Juli 2011 14:22:05 UTC+2 schrieb Franz Fritsche:

On Sat, 2 Jul 2011 12:07:14 -0700 (PDT), Albrecht wrote:

> FF wrote:
>>
>> Wenn man nun neue Ordinalzahlwörter einführt, z. B. "0-te", "1-te", usw. -
>> unter Benutzung der üblichen Zahlzeichen (mittels Ziffern) - dann kann man
>> sagen:
>>
>> 0 ist die 0-te Kardinal-/Ordinalzahl
>> 1 ist die 1-te Kardinal-/Ordinalzahl
>> :
>>
>> usw. (Wobei hier "0-te" die Bedeutung von "erste", "1-te" die Bedeutung von
>> "zweite" usw. hat.)

"...we can freely speak of the γ-th element in the [well ordered] class
(with the convention that the "0-th" is the smallest, the "1-th" is the
next smallest, and so on)." (http://en.wikipedia.org/wiki/Ordinal_number)

Na also! :-)




Klar. Man kann auch (freely speaking) einen Tisch Bett nennen, einen Fisch Vogel und einen Amicus Franz. Die Gedanken sind frei.
Dennoch bleibt das erste Element einer Folge das erste Element und ist genau dadurch gekennzeichnet, dass es das erste Element ist, naemlich das, vor dem es kein weiteres gibt.

AS
 

Lesen sie die antworten

#1 Rudolf Sponsel
14/07/2011 - 14:53 | Warnen spam
Am 14.07.2011 13:49, schrieb Albrecht:
Am Montag, 11. Juli 2011 14:22:05 UTC+2 schrieb Franz Fritsche:
On Sat, 2 Jul 2011 12:07:14 -0700 (PDT), Albrecht wrote:

FF wrote:

Wenn man nun neue Ordinalzahlwörter einführt, z. B. "0-te", "1-te", usw. -
unter Benutzung der üblichen Zahlzeichen (mittels Ziffern) - dann kann man
sagen:

0 ist die 0-te Kardinal-/Ordinalzahl
1 ist die 1-te Kardinal-/Ordinalzahl
:

usw. (Wobei hier "0-te" die Bedeutung von "erste", "1-te" die Bedeutung von
"zweite" usw. hat.)





"...we can freely speak of the γ-th element in the [well ordered] class
(with the convention that the "0-th" is the smallest, the "1-th" is the
next smallest, and so on)." (http://en.wikipedia.org/wiki/Ordinal_number)

Na also! :-)




Klar. Man kann auch (freely speaking) einen Tisch Bett nennen, einen Fisch Vogel und einen Amicus Franz. Die Gedanken sind frei.
Dennoch bleibt das erste Element einer Folge das erste Element und ist genau dadurch gekennzeichnet, dass es das erste Element ist, naemlich das, vor dem es kein weiteres gibt.

AS



Ich finde diese Art des Dauerthreads nicht gut. Das macht die Gruppe kaputt,
und auf diese Weise sollte man auch Gegner nicht behandeln.

Es ist ja vollkommen klar, dass Zàhlen und die Ordnung des Zàhlens bei 1
beginnen muss und nicht bei Nichts.

Manchmal kann man sich nicht überzeugen. Nachdem Terror keine so gute Methode
ist, sollte man anderweitig damit leben lernen und einen modus vivendi suchen
und finden. Meiner lautet: jeder darf behaupten, dass es das unvollendbare
Vollendete "gibt", ich halte das für einen Widerspruch in sich. Und jeder darf
behaupten, er beginnt das Zàhlen bei 0, ich sage ihm dann: bei mir beginnt
Positionszàhlen bei 1. Jeder darf sagen, 13 ist 14, weil er bei 0 anfàngt,
vielleicht fàngt da ja die höhere Mathematik an, in der es den 0.ten Heinrich
eben gibt, sozusagen ein Vorgeburtlich-Virtuell-Gedacht-Existenzieller, der
erste, den es nie gab. Das ist ML-Logik vom Feinsten.

Rudolf Sponsel, Erlangen

Ähnliche fragen