axiale Glimmlampe gesucht

29/06/2012 - 14:18 von mkorn | Report spam
Hallo,

ich habe eine Mikroglimmlampe als Lichtquelle in einem Wegaufnehmer
entdeckt,
die, weil sie lange Zeit in Betrieb war, durch einen Metallbelag
"dunkler" wurde und
ersetzt werden muss.

Die Glimmlampe hat eine axiale Bauform (Durchmesser ca. 3 mm, Lànge
ca. 7 mm),
d.h. an beiden Enden eines Glaskörpers àhnlich zu Glasdioden relativ
dünne
Anschlussdràhte (< 0,5 mm Durchmesser).

Ich habe bei den einschlàgigen Lieferanten bisher keine Glimmlampe
dieses Bautyps
gefunden - sind solche Glimmlampen noch auf dem Markt? Wo könnte man
sie bekommen?

Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
29/06/2012 - 14:47 | Warnen spam
"mkorn" schrieb im Newsbeitrag
news:

ich habe eine Mikroglimmlampe



Glimmlampe, wirklich Glimmlampe
und nicht Glühlampe ?

Vielleichzt passt GLM78
http://oppermann-electronic.de/html...ampen.html
musste mal nachfragen.

Wenn es wirklich eine Glimmlampe ist, müsste das Flackern
ja erwünscht sein, dann könnte man mal überlegen, ob man
sie nicht durch eine (orange) LED am Brückengleichrichter
über Vorwiderstand oder Kondensator an 230V ersetzt,

das wàre die langlebigere optisch bessere Variante die es
damals nur noch nicht gab.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.reocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Lies 'Die hohe Schule der Elektronik' von Horowitz/Hill bevor du fragst.
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.

Ähnliche fragen