Axway weitet API-Management-Angebot auf Amazon Web Services Marketplace aus

12/11/2013 - 20:00 von Business Wire

Axway weitet API-Management-Angebot auf Amazon Web Services Marketplace ausHoch skalierbares und sicheres API-Management für Amazon EC2 und AWS Marketplace.

Auf der re:Invent, dem größten Zusammentreffen von Entwicklern und technischen Leitern der Amazon Web Services (AWS) Community, gab Axway (NYSE Euronext: AXW.PA), Marktführer in der Steuerung der Datenflüsse, heute bekannt, dass seine Axway Enterprise API Management-Lösung nun auch für AWS Marketplace erhältlich ist. Unternehmen können das bewährte, auto-skalierbare und elastische Axway API Gateway ab sofort auch für AWS nutzen, um ihre Enterprise-APIs zu verwalten, bereitzustellen und zu sichern. Der Einsatz von APIs wird in Zukunft stark zunehmen – die Axway Enterprise API Management-Lösung für AWS ermöglicht es Unternehmen, ihre Anwendungs-Infrastrukturen zu skalieren und diesem Trend Rechnung zu tragen. Im Vergleich zu anderen API-Management-Angeboten sparen die Kunden mit Axway API Gateway Geld, da sowohl die Ausgaben für die komplett getrennte Verwaltung von B2B, SOA und APIs entfallen als auch dadurch entstehende ineffiziente Prozesse vermieden werden können. Gemeinsam mit den Axway B2B- und Managed File Transfer Gateways, Teil der Axway 5 Suite, sorgt der Axway API Server für einen reibungslosen Übergang von B2B-Protokollen (z. B. AS2) zur API Economy.

Terry Hanold, Vice President Cloud Commerce bei AWS sagte: „AWS heißt Axway in unserem Ökosystem von Technologie-Anbietern willkommen, die ihre Kunden darin unterstützen, die Vorteile der Cloud besser auszunutzen. Die Kunden wird es freuen, die Leistung und Skalierbarkeit von Axway API Gateway nun mit der Skalierbarkeit von Amazon EC2 kombinieren zu können. Unsere sehr elastischen, skalierbaren und individuell zugeschnittenen Services ergänzen Axway API Gateway und bieten den Kunden von Axway eine zusätzliche Flexibilität beim Deployment.“

Gartner prognostiziert: „Bis 2017 werden über zwei Drittel aller neuen Informationsflüsse außerhalb der Unternehmens-Firewall stattfinden.1 Demzufolge benötigen die Unternehmen eine umfassende Governance-Infrastruktur, die den Anforderungen gerecht wird, die mit der Verwendung der Datenflüsse in diesem erweiterten Handelsumfeld einhergehen.“1

„APIs sind mittlerweile unverzichtbar für sämtliche B2B-Kooperationen, da Unternehmen ihr Business zunehmend auf Bereiche ausdehnen, die außerhalb der Unternehmens-Firewall liegen. Wir erwarten, dass innerhalb der nächsten Jahre der größte Teil aller B2B-Kooperationen über APIs erfolgt", erklärt Dean Hidalgo, Executive Vice President Global Marketing bei Axway. „Durch unsere Erweiterung von Axway API Gateway auf AWS Marketplace bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, die Flexibilität und Skalierbarkeit von AWS wirksam einzusetzen, um auch ihre über die Unternehmensgrenzen hinaus gehenden Datenflüsse zu verwalten und B2B-, Cloud- und mobile Anwendungen zu integrieren.“

On-Demand-Webinar mit Jeffrey Hammond, Forrester VP und Principal Analyst und Mark O’Neill, VP Emerging Technologies, Axway: „APIs – A Key Part Of Your Enterprise Engagement Strategy”: (APIs – Wichtiger Bestandteil der Interaktionsstrategie eines Unternehmens): http://www.axway.de/resource-library/on-demand-webinar/apis-key-part-your-enterprise-engagement-strategy

Axway API Gateway auf Amazon Web Services Marketplace: https://aws.amazon.com/marketplace/pp/B00GBHW0UE/ref=_ptnr_pr

Weitere Informationen zu Produkten und Lösungen von Axway: http://www.axway.de/produkte-loesungen

Axway Blog: http://blogs.axway.com/

Axway auf Twitter: http://twitter.com/Axway

1 Gartner, 2013 Strategic Road Map for Integration, 20. Juni 2013

Über Axway

Axway (NYSE Euronext: AXW.PA), Marktführer in der Steuerung des Datenflusses, ist ein international agierender Softwarehersteller mit mehr als 11.000 Kunden in 100 Ländern. Seit mehr als einem Jahrzehnt unterstützt Axway weltweit führende Unternehmen aus dem öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sektor.Die Lösungen für das Management geschäftskritischer Interaktionen regeln den Datenfluss im Unternehmen, zwischen B2B-Communities sowie in Cloud- und mobilen Anwendungen. Das Portfolio reicht dabei von Business-to-Business Integration und Managed File Transfer über API- und Identitätsmanagement bis hin zu E-Mail-Sicherheit. Das Angebot erfolgt On-Premise oder in der Cloud mit Professional und Managed Services. Axway ist in Frankreich registriert und unterhält neben dem Hauptsitz in den Vereinigten Staaten Niederlassungen in 18 Ländern. www.axway.de

Über Axway 5 Suite

Axway 5 Suite regelt und optimiert Datenflüsse, indem die Integration verbessert, die Sichtbarkeit erweitert und das Richtlinien-Management verstärkt wird sowie die Sicherheit und Zuverlässigkeit erhöht werden. Unternehmen profitieren von einer optimierten Steuerung geschäftlicher Interaktionen, Communities, Systeme und verschiedener Datentypen – innerhalb der Unternehmensgrenzen und darüber hinaus.

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Ankündigung enthält vorausschauende Aussagen gemäß Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934. Die tatsächlichen Ergebnisse können signifikant von den Erwartungen der Geschäftsführung abweichen. Diese vorausschauenden Aussagen beinhalten unter anderem Risiken und Unsicherheiten hinsichtlich Wettbewerb, Wachstumsmanagement, neuen Produkten, Services und Technologien, möglichen Fluktuationen bei den Ergebnissen des laufenden Geschäfts, internationaler Expansion, Ergebnissen juristischer Verhandlungen und Forderungen, Erfüllung und Datenzentrenoptimierung, Saisonbewegungen, Handelsabkommen, Übernahmen und strategischen Transaktionen, Wechselkursen, Systemunterbrechungen, Inventar, Bestimmungen und Besteuerung seitens der Regierung, Zahlungen und Betrug. Weitere Informationen über Faktoren, die einen möglichen Einfluss auf die Finanzergebnisse von Amazon.com haben könnten, sind in den Akten von Amazon.com bei der Securities and Exchange Commission enthalten, einschließlich des jüngsten Jahresberichts im Formular 10-K und der Nachmeldungen.

Contacts :

Pressekontakt:
Axway
Susanne Vogler
Marketing Manager Germany
+49 30/89 01-01 17
svogler@axway.com
oder
index Agentur GmbH
Astrid Michalik
+49 30/390 88 194
axway@index.de


Source(s) : Axway

Schreiben Sie einen Kommentar