Backend im 5x24h Einsatz komprimieren

06/02/2008 - 16:55 von Andreas Vogt | Report spam
Hallo NG,
ich habe ein Backend im Einsatz wo die Frontends an 5 Tagen die Woche
rund um die Uhr im Einsatz sind.
Einmal Tàglich wird an 1 Arbeitsplatz ext. Daten importiert - zuerst
in eine Art Zwischentabelle und dann die bereinigten DS in die
Arbeitstabelle übernommen. Es ist jedesmal eine recht große Menge an
Datensàtzen, im 5-stelligen Bereich.

Auf jedenfall wàchst das Backend die Woche über kontinuierlich an, und
ich suche jetzt einen geeigneten Workaround wie man an das Problem ran
geht.
Gàbe es wowas wie ein Cron Job auch für Access würde ich diesen
Sonntags z.B. laufen lassen. Bleibt irgendwie die User am Wochenanfang
- wenn der erste die Anwendung startet - rausschmeißen und dann
komprimieren lassen.
Wie macht ihr es, bzw. welche Szenarien gàbe es noch?

Gruß Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
06/02/2008 - 17:07 | Warnen spam
Hallo, Andreas,

Andreas Vogt:

Gàbe es wowas wie ein Cron Job auch für Access würde ich diesen
Sonntags z.B. laufen lassen. Bleibt irgendwie die User am Wochenanfang
- wenn der erste die Anwendung startet - rausschmeißen und dann
komprimieren lassen.



jo, Du kannst ja eine zweite MDB mit einem Timer auf einem Rechner am
Wochenende laufen lassen und von dort aus a) die noch angemeldeten
User rauswerfen und b) die Backend.MDB komprimieren. a) kannst Du z.B.
auf elegante Weise ueber eine Logik im Frontend und ein dort
vorhandenes verstecktes Timer-Formular machen, das eine bestimmte
Backendtabelle ueberwacht, in der Du Sonntags ein Flag setzt.

Gruss - Mark

2. SEK (SQL Server-Entwickler-Konferenz) in Nürnberg:
12./13.4 und 19./20.4.2008 http://www.donkarl.com/SEK

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen