Backofen und dazugehöriges Kochfeld trennen

23/01/2010 - 17:41 von Joachim Boensch | Report spam
Hallo

Ein vorhandener Herd soll neu eingebaut werden. Dabei wàren Backofen und
Kochstelle ca. 2-3m voneinander getrennt.

Ich stelle es mir so vor, daß ich die Kabel vom Kochfeld zum Backofen
aufschneide, eine Verlàngerung einlöte und das ganze zuerst einzeln und dann
im Bündel mit Schrumpfschlauch isoliere. Genügt der àußere Schrumpfschlauch
als Zugentlastung oder muß die noch extra sichergestellt werden?

Spricht etwas gegen diese Lösung?

Gruß

Joachim
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Gringmuth
23/01/2010 - 18:58 | Warnen spam
Joachim Boensch wrote:

Ich stelle es mir so vor, daß ich die Kabel vom Kochfeld zum Backofen
aufschneide, eine Verlàngerung einlöte und das ganze zuerst einzeln und
dann im Bündel mit Schrumpfschlauch isoliere. Genügt der àußere
Schrumpfschlauch als Zugentlastung oder muß die noch extra sichergestellt
werden?

Spricht etwas gegen diese Lösung?



In Deutschland /muß/ so eine Verbindung AFAIK immer in einer Klemmendose
liegen. Schrumpfschlauch einfach hinterm Schrank rumliegen lassen ist nicht
zulàssig. Also die Adern in eine Dose führen und auf der anderen Seite mit
der Verlàngerung raus. Als Zugentlastung kannst Du Kabelbinder in der Dose
auf die einzelnen Màntel aufziehen.


vG

"Fraktionszwang - eine echt deutsche Erfindung: Einer steht vorne und sagt
den anderen, wann sie den Arm heben müssen. Das ist Deutschland, da haben
wir doch gute Erfahrungen mit gemacht, meine Damen und Herren!"
(Volker Pispers, "Bis neulich")

Ähnliche fragen