Backup auf NAS machmal sehr träge

22/01/2016 - 21:13 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

ich fahre - als Ergànzung zu zwei USB-Platten - inzwischen auch ein
Backup auf ein NAS.
Aufgebaut aus einem HP N54L mit 5 4TB Platten als raidZ2 unter FreeNAS
9.3.

Dort sichere ich nicht nur den iMac, sondern auch die Macs des Rests der
Familie.

Wenn der iMac (unter 10.9.5) dorthin sichert, so passiert es ab und zu
(etwa einmal in der Woche?), dass das Backup sehr lange benötigt.

So gerade im Moment wieder. Seit gut 15 Minuten làuft die Sicherung und
von den geplanten6 GB sind gerade mal 22MB durch.

Nach kurzfristig 200MBit/sec Netzwerkdurchsatz am NAS hat sich das nun
auf weniger als 20MBit/sec eingependelt.
Die Schreibrate auf die Platten wird mit knapp 2MByte/sec angegeben.
Die von iStat Menus angegbenen Leserate auf dem iMac und die
Netzwerkübertragungen passen zu denen auf dem freeNAS...

Wenn ich gleichzeitig eine größere Datenmenge auf ein der Freigaben auf
dem NAS kopiere, steigt die Datenrate auf über 700MBit/sec.

Das Netzwerk als solches kann also nicht der Flaschenhals sein...
Fragt sich nur, was es dann ist...
Ein "Aufràumen" auf dem SparseBundle dürfte es auch nicht sein, da noch
7TB auf dem NAS frei sind und TimeMachine ist auch nicht im Status
"Vorbereitung" sondern übertràgt Daten - zwar nicht schnell aber
stetig...

Ciao

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Eggard
24/01/2016 - 10:53 | Warnen spam
Am Freitag, 22. Januar 2016 21:13:32 UTC+1 schrieb Dirk Wagner:
Hi Leute,

ich fahre - als Ergànzung zu zwei USB-Platten - inzwischen auch ein
Backup auf ein NAS.
Aufgebaut aus einem HP N54L mit 5 4TB Platten als raidZ2 unter FreeNAS
9.3.

Dort sichere ich nicht nur den iMac, sondern auch die Macs des Rests der
Familie.

Wenn der iMac (unter 10.9.5) dorthin sichert, so passiert es ab und zu
(etwa einmal in der Woche?), dass das Backup sehr lange benötigt.

So gerade im Moment wieder. Seit gut 15 Minuten làuft die Sicherung und
von den geplanten6 GB sind gerade mal 22MB durch.



Ich hatte das gleiche Problem nach Upgrade El Capitan. Nach langem Beobachten und Experimentieren habe ich Menumeters 1.9.1 als Ursache einkreisen können. Die 1.9.1 ist eine gepatchte Spezialversion für El Capitan, da der Entwickler seine Arbeit eingestellt hatte. Das war hier mal ausführliches Thema.

Menumeters entfernt, neu gestartet und schon geht hier wieder die Post ab.

Ich suche jetzt Alternativen zu Menumeters um Netzwerk- und Plattenaktivitàten in der Menüleiste beobachten zu können.

Gruß
Eggard

Ähnliche fragen