Backup erstellen, POP3 Regelsatz erzeugen

12/12/2011 - 22:08 von Kerim-Sade | Report spam
Hallo zusammen,
zwei Fragen zu zwei Themen.

1. Filterung auf abgeholte und bereits gelesene Mails die sich im PM
sowie auf dem Server des Providers befinden. Die gelesen Mails sollen
nach drei Wochen auf dem Server gelöscht werden.

Mein Versuch einen Filter mit POP3 Regelsatz erzeugen/bearbeiten
funktioniert bei mir nicht wie es sein sollte.

Einstellung:
Wenn das Nachrichtendatum zwischen 21 und 22 Tage alt ist
Aktion: auf dem Server löschen.

Unter Einstellungen zur Abholung habe ich den Filter bei
Server-basierte Nachrichtenfilterung, Filterregelsatz: eingebunden.

Das Phànomen ist das ich eine aktuelle Testmail nicht abrufen kann
erst wenn ich den Filter lösche. was mache ich falsch?


2. Frage zum Backup/Sicherung,
Denke einfach das PM/Mail-Verzeichnis komplett extern Sichern, Ini, PM
etc Dateien.. oder gibt es noch Dateien die unter Anwendungen als auch
Eintràge in der Reg gesichert werden müssen?

PM V 4.62 Win7 64 Pro
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Maercker
14/12/2011 - 09:18 | Warnen spam
Kerim-Sade wrote:
1. Filterung auf abgeholte und bereits gelesene Mails die sich im PM
sowie auf dem Server des Providers befinden. Die gelesen Mails sollen
nach drei Wochen auf dem Server gelöscht werden.



Dazu postest Du am besten mal den Quelltext aus dem Filterfile (*.pmc etc.)

2. Frage zum Backup/Sicherung,
Denke einfach das PM/Mail-Verzeichnis komplett extern Sichern, Ini, PM
etc Dateien.. oder gibt es noch Dateien die unter Anwendungen als auch
Eintràge in der Reg gesichert werden müssen?



Im Prinzip ja, aber:
1. PMail.ini liegt nicht unbedingt im gleichen Verzeichnis wie Ordner,
Adressbücher und all der andere Krams, sondern im Newmail-Verzeichnis.
Dort landen außerdem neu ankommende Mails.
2. Im Programmverzeichnis mind. PMail.cfg sichern. Dort stehen die Pfade
zu den Newmail-Boxen drin. Einmalige Sicherung reicht aber, die Datei
bleibt nach der Erstinstallation unveràndert.
3. Programmverz. würde ich in größeren Abstànden/nach größeren
Änderungen sichern. Außer der genannten PMail.cfg landen einige
Config-Eintràge in Dateien wie *.fde, *.fff und auch in *.PM
(LDAP-Config, MIME-Types u.a.m.).

In der Registry steht normalerweise nix, was PMail nicht selbst erneuern
würde, wenn es denn fehlt.


CU Christoph Maercker.

Ähnliche fragen