Backup Exec & Exchange 2003

14/12/2008 - 21:33 von Roman Zurcher | Report spam
Hallo zusammen,

Ich habe bei verschiedenen Kunden jegliche Kombination von Exchange und Backup Exec (verschiedene Versionen) und frage mich wie ich bei der Sicherung vorgehen soll:

Wenn ich mit Backup Exec den Information Store sichere, muss ich dann den MDBDATA - Ordner dennoch sichern oder ist das dann hinfallig?
oder vielleicht nur wenn ich Pushmail oder Offentliche Ordner oa. verwende? -> macht es uberhaupt Sinn beides zu sichern?
Auch verwende ich AOF beim gleichen Sicherungsjob und habe aber vor kurzem nun gelesen dass dies beim Exchange zu Problemen fuhren kann...

ich wahre froh, wenn ihr mir diesbezuglich etwas Klarheit schaffen konntet.
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius \(MVP\)
14/12/2008 - 22:18 | Warnen spam
"Roman Zurcher" schrieb im Newsbeitrag
news:

Wenn ich mit Backup Exec den Information Store sichere, muss ich dann den
MDBDATA - Ordner dennoch sichern oder ist das dann hinfallig?



Hinfàllt, wenn du mit Backup Exec den Store sicherst

oder vielleicht nur wenn ich Pushmail oder Offentliche Ordner oa.
verwende? -> macht es uberhaupt Sinn beides zu sichern?


nein.
es gibt drei dinnge.

1. MDBDATA als Filesystem
Sinnvoll bzw nur als "offline copy"
2. Exchange Store per API oder VSS
Der einzig richtige weg (Logfiles werden auch abgeschnitten
3. Die Inhalte per MAPI (so genanntes Single Item "backup" (eher ein
Export))
Zuàstzlich möglich aber nicht als ersatz, da es kein BACKUP ist.


Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Wenn es die Zeit erlaubt, dann rufe ich auch an. Nummer/Mailadresse ?
:-) --

Ähnliche fragen