Backupkonzept für Heimnetz

25/08/2012 - 11:19 von Marcel Müller | Report spam
Hallo,

ich bin daran, das Backupkonzept für daheim umzustellen. Bisher làuft
das Zeug auf DLT-IV Bànder, aber die sind in der Skalierbarkeit am Ende
und LTO ist mir zu teuer und zu làstig.

Ich stelle mir etwas rsync-artiges vor. Allerdings gibt es da ja
reichlich Auswahl, die für mich jetzt etwas unübersichtlich ist.

In der Sache liegt alles wichtige auf dem Server. Die Desktops wiederum
haben große und oft ziemlich leere Platten. Diese sollen die Backups des
Servers aufnehmen. Die Idee ist jetzt auf den Desktops Skripte zu
installieren, die von Zeit zu Zeit (z.B. Wöchentlich) ein Backup vom
Server anfertigen. Da die Desktops natürlich nicht durchlaufen, müsste
der Anstoß im Zweifel halt bei nàchster Gelegenheit erfolgen. Mit ionice
sollte sich der Impact auf den Desktopbetrieb begrenzen lassen.

Die Frage ist, was nimmt man da? Also in der Sache muss es mit allen
möglichen Schweinereien auf dem Server klar kommen: Security (ohne
ACLs), Hard-Links, Soft-Links, UTF-8 Dateinamen, Erweiterte Attribute >
4kB (damit ist ext4 AFAIK raus). Sparse Files sollten an sich keine
dabei sein.
Des weiteren hàtte ich gerne in den Backups kontrollierbare MD5-Summen.
Trau schau wem.

Die nàchste Frage ist, wie man die Sache mit dem Netzwerk und der
Security macht? Root-Zugang über NFS ist ja nicht so der Hit.


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Tim Ritberg
25/08/2012 - 11:30 | Warnen spam
Am 25.08.2012 11:19, schrieb Marcel Müller:
Hallo,

ich bin daran, das Backupkonzept für daheim umzustellen. Bisher làuft
das Zeug auf DLT-IV Bànder, aber die sind in der Skalierbarkeit am Ende
und LTO ist mir zu teuer und zu làstig.

Ich stelle mir etwas rsync-artiges vor. Allerdings gibt es da ja
reichlich Auswahl, die für mich jetzt etwas unübersichtlich ist.

In der Sache liegt alles wichtige auf dem Server. Die Desktops wiederum
haben große und oft ziemlich leere Platten. Diese sollen die Backups des
Servers aufnehmen. Die Idee ist jetzt auf den Desktops Skripte zu
installieren, die von Zeit zu Zeit (z.B. Wöchentlich) ein Backup vom
Server anfertigen. Da die Desktops natürlich nicht durchlaufen, müsste
der Anstoß im Zweifel halt bei nàchster Gelegenheit erfolgen. Mit ionice
sollte sich der Impact auf den Desktopbetrieb begrenzen lassen.



Schau dir mal Amanda an:

http://de.wikipedia.org/wiki/Advanc...k_Archiver

Ähnliche fragen