badblocks - e2fsck, RAID, LVM

09/03/2009 - 04:36 von Hauke Laging | Report spam
Moin,

ich habe hier eine rumzickende Platte (RAID 1). Ich lasse gerade
e2fsck -c
laufen - Freude, das dauert so richtig schön lange. Was mich irritiert: Der
badblocks-Lauf ist durch (unterbrochen von vielen Kernel-I/O-
Fehlermeldungen), der normale fsck-Durchlauf hat begonnen. Und nun bekomme
ich weiterhin Fehlemeldungen vom Kernel. Die Blocknummern habe ich mir nicht
aufgeschrieben, sehen aber so àhnlich aus wie vorher. Wie kann es denn sein,
dass e2fsck noch auf Sektoren/Blöcke zugreift, die vorher schon als
fehlerhaft erkannt wurden? Oder sind das neue Fehler?


Was mich mehr abstrakt interessiert:

Wie geht eigentlich ein Software-RAID mit defekten Blöcken um? Man mag ja
wegen einer handvoll Blöcke nicht gleich die Platte austauschen. Reserviert
der RAID-Treiber ein paar Blöcke, die er als Ersatz nimmt, wenn was
kaputtgeht (oder von Anfang an kaputt ist)?

badblocks auf einem LV ist ja nur von beschrànktem Wert. Man hantiert mit
dem LVM-Zeug rum, und plötzlich ist der defekte Block logisch woanders. Wird
diese Information irgendwie von Ebene zu Ebene (ist wohl nur zur ersten
Ebene mit "Softwarekorrektur" nötig) durchgereicht (und aktualisiert)?

Und umgekehrt: Es erscheint doch irgendwie sinnvoller, badblocks direkt auf
der Hardware laufen zu lassen und nicht als Flickenteppich ein paar Ebenen
höher (Partition -> RAID -> LVM). Aber das ist wohl nur per Hand (und
entsprechend riskant) umzurechnen, oder?


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
Wie können 59.054.087 Leute nur so dumm sein?
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
09/03/2009 - 13:10 | Warnen spam
* Hauke Laging schrieb:

Wie kann es denn sein, dass e2fsck noch auf Sektoren/Blöcke
zugreift, die vorher schon als fehlerhaft erkannt wurden? Oder sind
das neue Fehler?



Schnellschuss: Die Reservesektoren der Festplatte sind aufgebraucht
und das Defektmanagement der Festplatte macht dicke Backen.

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/groups?as_umsgid=

Ähnliche fragen