BadRam in Kernel aktiviert und wenn ja, wie nutzen?

11/07/2010 - 00:42 von Markus Grob | Report spam
Hallo zusammen

Laut Google scheint dieses Modul dazu da zu sein, gewisse fehlerhafte
RAM-Blöcke auszublenden.

Bei meinem PC habe ich dieses Problem zur Zeit (4 fehlerhafte Adressen
laut MEM-Test im gleichen Bereich). Da ein neuer PC zur Zeit nicht drin
liegt, muss ich wohl noch eine Weile damit leben und 5 Jahre altes RAM
ist heutzutage nicht billig zu organisieren.

Daher die Frage: Was muss ich tun, damit die fehlerhaften Adresse nicht
benutzt werden? Sind fasdt zu hinterst (972MB) im Speicher (1GB).

Gruss, Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Post
11/07/2010 - 09:38 | Warnen spam
Am 11.07.2010 00:42, schrieb Markus Grob:
[...]
Daher die Frage: Was muss ich tun, damit die fehlerhaften Adresse nicht
benutzt werden? Sind fasdt zu hinterst (972MB) im Speicher (1GB).

Gruss, Markus



Füge den entsprechend auszuschließenden Speicherbereich der Bootzeile
deines Kernels hinzu, z.B.

badram=0x1c749ffc,0xfffffffc

Gruß, Bernd

Ähnliche fragen