Bandbreite am Router?

25/11/2015 - 22:22 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,
ich nutze seit 1/2 Jahr eine EasyBox von Vodafone, und mich beschàftigt
o.g. Frage:
Ich habe normalerweise einen àlteren Rechner am Laufen, mit dem ich auch
ins Internet gehe. Hatte bis vor ca. 3 Wochen keine Probleme.
Dann fiel mir auf, dass die Wartezeiten, bis eine Netz-Seite vollstàndig
aufgebaut ist, lànger geworden waren.
Woran das lag, konnte ich nicht erkennen.
Ich hab dann mal über diverse "Testseiten" die Downloadgeschwindigkeit
mir anzeigen lassen. Und das habe ich mit verschiedenen Rechnern mit
jeweils verschiedenen OSen versucht. In ALLEN Fàllen zeigte sich eine
Geschw. von ca. 20 Mbit/s. Die Rechner hingen jeweils per LAN direkt am
Router (sonst keine Geràte dran), ohne dass eine "Sicherheits"Software
am laufen gewesen wàre.
Der Router zeigt mir in dessen Oberflàche eine ankommende Bandbreite von
25 Mbit.
Nachdem DAS, was mir rechnerseitig angezeigt wird, immer etwa das
Gleiche ist, gehe ich davon aus, dass es eher nicht Rechner liegen kann,
wenn weniger am Rechner ankommen sollte, als das, was am Router anliegt.
Ich frage nun, woran die unterschiedlichen Zahlen liegen mögen?
Im speziellen die Differenz zwischen angezeigter Bandbreite am PC und
angezeigter Bandbreite (eingansseitig) an der Box.
Dass da ein Unterschied sein muss, will sich mir noch verdeutlichen,
aber gleich 5 MBit?
Und wo sollte ich noch ansetzen, wenn ich meine, plötzliche
Performance-Unterschiede zu früher festzustellen, ohne dass
unterschiedliche Rechner (+unterschiedl. OS + unterschiedl. Browser)
diesbzgl. unterschiedliches Verhalten aufweisen würden?

Falls es eine andere NG gibt, die hierfür besser zustàndig wàre, so
bitte ich, mir mein posten hier nachzusehen.

Servus
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Axel Pötzinger
26/11/2015 - 13:18 | Warnen spam
Am 25.11.2015 um 22:22 schrieb Axel Pötzinger:
Nachtrag:
Auf welche Weise könnte ich feststellen, welche Bandbreite effektiv an
den LAN-Buchsen des Routers zur Verfügung steht, und diese somit
vergleichen, mit dem, was mir der Router als "eingehend" anzeigt?
Ich kann mich erinnern, dass der Telekom-Mensch bei Schaltung des
Anschlusses, sein Meßgeràt an die Telefondose anschloss und so die
ankommende Bandbreite sich anzeigen ließ.
Würde das Gleiche auch für die Bandbreite möglich sein, die an den
LAN-Buchsen anliegt?

Servus
Axel

Ähnliche fragen