Barcelona bleibt bis 2023 Mobile World Capital und Gastgeber des GSMA Mobile World Congress

14/07/2015 - 19:32 von Business Wire
Barcelona bleibt bis 2023 Mobile World Capital und Gastgeber des GSMA Mobile World Congress

Die GSMA teilte heute mit, dass sie mit den Barcelona City Partners eine Vereinbarung über die Verlängerung ihres Vertrags um weitere fünf Jahre geschlossen hat. Damit bleibt Barcelona bis 2023 Mobile World Capital sowie Gastgeberstadt des GSMA Mobile World Congress. Zu den Barcelona City Partners gehören das spanische Ministerium für Industrie, Energie und Tourismus; die Generalitat von Katalonien; die Stadtverwaltung Barcelona, Turisme de Barcelona; Fira de Barcelona und die Mobile World Capital Barcelona Foundation (BMWCF).

„Mit großer Freude bestätigen wir, dass Barcelona in den kommenden acht Jahren weiter Mobile Worl Capital und Gastgeberstadt des Mobile World Congress sein wird“, kommentierte John Hoffman, der CEO von GSMA Ltd. „Unsere Veranstaltung 2015 markierte das 10. Jahr, in dem der Mobile World Congress in Barcelona stattfand, und in diesem Zeitraum haben wir intensive Unterstützung von all unseren Mobile-World-Congress- und Mobile-World-Capital-Barcelona-Partnern erhalten. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Jahren weiter gemeinsam auf unserem Erfolg aufzubauen.“

Der Mobile World Congress 2015 mit über 2000 ausstellenden Unternehmen, die innovative Produkte präsentierten, zog mehr als 94.000 Besucher aus 200 Ländern an. Auf der viertägigen Konferenz und Messe kamen Führungskräfte der weltweit größten und einflussreichsten Mobilfunkbetreiber, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus Branchen wie der Autoindustrie, dem Finanz- und Gesundheitswesen sowie Regierungsdelegationen aus der ganzen Welt zusammen. Vorläufige unabhängige Wirtschaftsanalysen ergaben, dass der Mobile World Congress 2015 der lokalen Wirtschaft mehr als 436 Millionen EUR und fast 12.675 Teilzeitstellen einbrachte.

Der Mobile World Congress bildet das Fundament der Mobile World Capital, eine Initiative, die ganzjährige Programme und Aktivitäten umfasst, von denen nicht nur die Einwohner von Barcelona, Katalonien und Spanien, sondern auch die weltweite Mobilfunkbranche profitieren werden. Dazu zählen Programme in den Bereichen Unternehmertum und Innovation, mobile Gesundheit, mobile Bildung, intelligentes Wohnen und intelligente Städte etc.

Der Mobile World Congress 2016 findet vom 22. bis 25. Februar 2016 im Fira Gran Via statt.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber weltweit sowie mehr als 250 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen sowie Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen sind verfügbar auf der Unternehmenswebsite der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner Medien:
Für die GSMA
Charlie Meredith-Hardy
+44 7917 298428
CMeredith-Hardy@webershandwick.com
oder
Núria Picas
+34 93 236 09 00
NPicas@webershandwick.com
oder
GSMA-Pressestelle
pressoffice@gsma.com


Source(s) : GSMA

Schreiben Sie einen Kommentar