Forums Neueste Beiträge
 

Barcodes auf dem Server erzeugen (EAN 128/NVE)

18/11/2013 - 17:50 von Manfred Rebentisch | Report spam
Hallo,
nun bin ich kurz davor, Graphicsmagick zu bemühen, um die Strichcodes
selber zu malen. Bevor ich mich in die Tiefen der Strich-Codierung, der
Abstànde und Dicken einarbeite, wüßte ich gerne, wie andere das machen.

Fakt 1: EAN 128/NVE ist etwas anders als Code128.
Fakt 2: Das Paket barcode ist veraltet und kann die NVE-Variante nicht.
Fakt 3: Mit pst-barcode via LaTeX gelingt es mir ebenfalls nicht, einen
NVE-Barcode zu erzeugen.

Ich kann aber unmöglich der einzige sein, der das machen will.

In den letzten vier Wochen habe ich immer wieder zum Thema gegoogled.
Aber zum Thema barcode findet man unglaublich vieles, was ich garnicht
suche :-)

Ich will das garnicht unbedingt umsonst haben, aber es soll halt auf
einem Debian-Server laufen ohne GUI. Habe nichts gefunden oder es übersehen.

Ich freue mich über jeden Hinweis.

Bislang erzeuge ich mit barcode eine EPS-Ausgabe und binde diese in mein
LaTeX-Dokument ein. Das wàre ganz ok, wenn es einen NVE-Code gàbe:

barcode -E -b "2LDE26826+99000900167007" -e 128 >routing-code.eps

Zum angucken: gm convert -density 200 routing-code.eps routing-code.png

In LaTeX einbinden:
\begin{textblock}{100}(0,93)
\includegraphics[heightpt,width'0pt]{routing-code.eps}
\end{textblock}


Bei der alten Methode mit pst-barcode ging das so:

\begin{textblock}{100}(0,93)
\psbarcode[transy=0.7cm]{2LDE26826+99000900167007}{includetext parse
height=0.78740}{code128}
\end{textblock}

Aber was da herauskommt, sieht mir nicht korrekt aus. Wenn ich da noch
Steuerzeichen (FNC1, StartC etc) angebe, wird das auch nicht besser.

Viele Grüße
Manfred


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/528A44E0.8000607@comparat.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Rudolph
18/11/2013 - 18:20 | Warnen spam
Manfred Rebentisch writes:

nun bin ich kurz davor, Graphicsmagick zu bemühen, um die Strichcodes
selber zu malen. Bevor ich mich in die Tiefen der Strich-Codierung,
der Abstànde und Dicken einarbeite, wüßte ich gerne, wie andere das
machen.



Hallo,

ich nutze in einer selbstgebastelten Anwendung (zum Ausdrucken von
Barcodes für Backup-Bànder) folgendes:

http://www.terryburton.co.uk/barcodewriter

Damit kann man in Postscript Barcodes erzeugen, und das müßte auch für
EPS gehen.

Sven


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen