bash: lange Eingabe "zerstückelt" Zeile

14/08/2008 - 09:35 von Sven Klages | Report spam
Huhu Allerseits,

mich nervt schon seit geraumer Zeit Folgendes:

Bei der Eingabe einer làngeren Kommandozeile springt der Cursor an
den linken Terminalrand, und die Eingabe wird von dort fortgesetzt.
Tippe ich dann weiter verhàlt sich das Terminal dann ganz komisch,
der Cursor springt dann pro Eingabe eine Zeile nach oben, den dort
schon dargestellten Text ignorierend ..

Klingt ein wenig wirr, aber ich habe keine Ahnung, wie ich das
besser beschreiben soll.

In aller Regel öffne ich einfach ein neues Terminal.
Ich kann das auch nicht wissentlich reproduzieren.

$ bash --version
GNU bash, version 3.00.16(1)-release (x86_64-unknown-linux-gnu)

Terminals: aterm, xterm, Eterm, roxterm ..

Irgendjemand eine Idee wie ich dem entgegen wirken kann?

Danke,
Sven

Open Bioinformatics at http://wikiomics.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan+Usenet
14/08/2008 - 14:36 | Warnen spam
On Thu, 14 Aug 2008 09:35:39 +0200 Sven Klages wrote:
Tippe ich dann weiter verhàlt sich das Terminal dann ganz komisch, der
Cursor springt dann pro Eingabe eine Zeile nach oben, den dort schon
dargestellten Text ignorierend ..

Klingt ein wenig wirr, aber ich habe keine Ahnung, wie ich das
besser beschreiben soll.



Kenne ich.

Irgendjemand eine Idee wie ich dem entgegen wirken kann?



In der Theorie habe ich mich damit nie beschaeftigt, aber rein empirisch
beobachtet tritt der Effekt immer ab dem Moment auf, wo waehrend einer
Programmausfuehrung die Groesse des Terminals veraendert wurde (typische
Kandidaten dafuer sind Editoren oder less). Korrigieren kann man das
durch neuerliches Veraendern der Groesse, wenn man sich gerade am Prompt
befindet.

Ob shell oder (hier) bash dafuer verantworlich sind, weiss ich nicht.
Eine Konfigurationsmoeglichkeit, diesen Effekt _dauerhaft_ zu
unterbinden, faende ich auch nett, aber obiger Workaround ist schon
einmal ganz hilfreich.

Servus,
Stefan

http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich

Versuchung in der Agonie des Glücks: Stefan!
(Sloganizer)

Ähnliche fragen