Bash: Performance von for über files

31/07/2010 - 12:18 von Stefan Enzinger | Report spam
Hallo,

Ich hab ein Bash Skript geschrieben, das zehntausende von kleinen .ext
Files in beliebiebiger Ordnerstruktur nimmt, und in folgende Struktur
umkopiert:

+--Ordner1-+-file1.ext
| +-file2.ext
| ...
| +-fileN.ext
|
+--Ordner2-+-fileN+1.ext
| +-fileN+2.ext
usw

weil es rekursiv sein muss reicht ein "for file in *.ext" nicht aus.
(Außerdem ist es nicht case insensitive :)
Bei find mit -exec habe ich die Zàhlvariable fürs benennen nicht
hinbekommen.

jetzt hab' ich ein "for file in `find -iname "*.ext"`" genommen.

ginge das besser?
 

Lesen sie die antworten

#1 Cyrus Kriticos
31/07/2010 - 17:03 | Warnen spam
Stefan Enzinger wrote:
[...]

Ich hab ein Bash Skript geschrieben, das [...]

ginge das besser?



Hint: de.comp.os.unix.shell

Grüße | NDR-Beitrag ueber MCR Geldschrank Vertriebsgesellschaft Berlin
Cyrus | http://www.lachschon.de/item/64671-...lechmafia/

Ähnliche fragen