bash: Verfügbarkeit eines NFS-Volumes testen

02/02/2009 - 05:20 von Knorpi | Report spam
Hallo,

wie kann man denn in der bash testen, ob ein NFS-Mount verfügbar ist?

Ich habe bereits versucht, die Verfügbarkeit eines Unterverzeichnisses zu
testen:

if [ -e ~/home/myMount/tmp ]; then

Aber bei diesem Test bleibt das Skript hàngen.

Bessere Ideen?

Grüße
Knorpi
 

Lesen sie die antworten

#1 Hauke Laging
02/02/2009 - 05:49 | Warnen spam
Knorpi schrieb am Montag 02 Februar 2009 05:20:

wie kann man denn in der bash testen, ob ein NFS-Mount verfügbar
ist?



Dafür ist mir kein guter Mechanismus bekannt.


Ich habe bereits versucht, die Verfügbarkeit eines
Unterverzeichnisses zu testen:

if [ -e ~/home/myMount/tmp ]; then

Aber bei diesem Test bleibt das Skript hàngen.

Bessere Ideen?



Wenn Du Einfluss auf die Konfiguration des NFS-Clients hast, kannst
Du mit den Optionen soft oder hard,intr mounten. Das sollte dieses
Problem lösen. Bei der zweiten Variante sollte es möglich sein, den
Vorgang irgendwie abzubrechen. Gemacht habe ich das nie, aber man
nfs deutet das an. Alternativ - wenn Dich tote Prozesse nicht
stören ;-) - den Test in eine Hintergrund-Subshell zu schieben und
nach einer oder zwei Sekunden abschießen/ignorieren, wenn er hàngt.

Wenn der Server mit TCP làuft und da keine Firewall zwischenhaut,
könnte man einen "Nàherungstest" durchführen, indem man prüft, ob
man eine Verbindung zu dem Port kriegt.


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/

Ähnliche fragen