[M$-Bashing] Word macht bei 50 Seiten schlapp

23/01/2013 - 13:01 von Reindl Wolfgang | Report spam
Hallo,

gestern am Stammtisch:
es geht ein "Tagebuch mit Bildern" rum. Eigentlich ganz gut gemacht,
mindestens 4 Photos je Seite, viel Text. Die Erstellerin ist eine
eingefleischte winDOS-Anhàngerin.
'Wurde aus mehreren großen PDFs gedruckt'. Darauf meine Frage mit
süffisantem Hintergedanken, mit welchem Programm denn das Layout gemacht
wurde. 'Word natürlich'. Darauf meine spitze Bemerkung aus dem Betreff,
die von der Tagebuchautorin bestàtigt wurde, 'bei so vielen Bildern
deutlich weniger wie 50 Seiten'.
Hat M$ diesen uralt-Fehler in Word auch in der halbwegs aktuellen
Version zum versiebten winDOS immer noch nicht im Griff?
Tja, M$ basht sich doch am laufenden Band selber ...

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Horn
23/01/2013 - 15:24 | Warnen spam
On 2013-01-23 12:01:40 +0000, Reindl Wolfgang said:

Hallo,

gestern am Stammtisch:
es geht ein "Tagebuch mit Bildern" rum. Eigentlich ganz gut gemacht,
mindestens 4 Photos je Seite, viel Text. Die Erstellerin ist eine
eingefleischte winDOS-Anhàngerin.
'Wurde aus mehreren großen PDFs gedruckt'. Darauf meine Frage mit
süffisantem Hintergedanken, mit welchem Programm denn das Layout
gemacht wurde. 'Word natürlich'. Darauf meine spitze Bemerkung aus dem
Betreff, die von der Tagebuchautorin bestàtigt wurde, 'bei so vielen
Bildern deutlich weniger wie 50 Seiten'.
Hat M$ diesen uralt-Fehler in Word auch in der halbwegs aktuellen
Version zum versiebten winDOS immer noch nicht im Griff?
Tja, M$ basht sich doch am laufenden Band selber ...

Wolfgang



Hallo Wolfgang,

ich arbeite zwar seit zwei Jahren mit einem Mac und ich bin ehrlich
froh, diesen Schritt getan zu haben. Dennoch muss ich Dir in dieser
Sache widersprechen. Im Rahmen meines Studiums habe ich auf einem
Win7-Notebook mit Word 2012 eine 190-seitige Projektarbeit geschrieben,
die weit mehr als 50 Bilddateien enthalten hat. Bei dieser Arbeit gab
es keinerlei Probleme und ich muss sagen, dass in Sachen Office
Microsoft die Nase vorn hat. Es gibt Sachen, die lassen sich in Word
leichter bewerkstelligen als in Pages.

Gruß Jörg.

Ähnliche fragen