Bashscript - Probleme bei Namensumwandlung

14/06/2014 - 22:30 von Dietmar Würfl | Report spam
Hallo,

ich arbeite an einem Script zur Bearbeitung von Videodateien, hàngen
tue ich bei der Umwandlung des Namens der Videodatei.

Mit [uri="$@"] erfasse ich den Namen der übergebenen Datei, der Test
mit [echo "$uri"] ist erfolgreich.

Nun möchte ich die Endung entfernen, ein [echo "$uri" | cut -d. -f1]
bringt schon mal das gewünschte Ergebnis. Dieses Ergebnis möchte ich
zur Weiterverarbeitung aber in einer Variablen speichern und dabei
hapert's.

[abc="$uri" | cut -d. -f1] oder
[abc=$("$uri" | cut -d. -f1)] verursachen aber immer eine Fehlermeldung
daß das Kommando nicht gefunden wurde. Auch verschiedene Varianten mit
Backticks habe ich probiert, leider ohne Erfolg.

Dankbar für den entscheidenden Tip

Dietmar


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/20140614214253.00278469@pc
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen van Geldern
14/06/2014 - 23:00 | Warnen spam
Dietmar Würfl schrieb:
Hallo,


Hallo Dietmar,

Nun möchte ich die Endung entfernen, ein [echo "$uri" | cut -d. -f1]
bringt schon mal das gewünschte Ergebnis. Dieses Ergebnis möchte ich
zur Weiterverarbeitung aber in einer Variablen speichern und dabei
hapert's.


Versuche es mal mit:
abc=`echo "$uri"|cut -d. -f1`



Gruß Jochen


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen