Batterie durch Akku ersetzen

13/02/2013 - 09:07 von Albrecht Mehl | Report spam
In der Gebrauchsanweisung eines

Thermy Heizkörperthermostaten

steht ausdrücklich 'Keine Akkus verwenden' - es werden 2 AA verwendet.
Nun hatte ich mich in dieser Gruppe am 18. 6. 2012 unter dem Thema 'Akku
geeignet?' schon einmal zu einer àhnlichen Frage erkundigt. Meinung der
Experten hier: keine Bedenken bei Personenwaagen, Heimtrainer, d.h. bei
Geràten mit ADC.

Gerade habe ich mit der Hotline des Lieferanten gesprochen. Aussage
sinngemàß

Wir haben Testreihen durchgeführt. Akkus entladen sich ungleich-
màßig. Wir können nicht gewàhrleisten, dass immer genug Spannung
vorhanden ist. Daher kann es sein, dass das Geràt das Ventil in Ihrer
Abwesenheit öffnet, ohne dass Sie das bemerken.

- Was halten die Experten von diesem Einwand?
- Bestünden weniger Bedenken - wenn überhaupt - bei Verwendung
hochwertiger Akkus wie Eneloop?

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Veilchenweg 7 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
13/02/2013 - 09:15 | Warnen spam
Albrecht Mehl schrieb:

In der Gebrauchsanweisung eines

Thermy Heizkörperthermostaten

steht ausdrücklich 'Keine Akkus verwenden' - es werden 2 AA verwendet.
Nun hatte ich mich in dieser Gruppe am 18. 6. 2012 unter dem Thema 'Akku
geeignet?' schon einmal zu einer àhnlichen Frage erkundigt. Meinung der
Experten hier: keine Bedenken bei Personenwaagen, Heimtrainer, d.h. bei
Geràten mit ADC.



Hallo,

bei Geràten die nur jedes Jahr oder noch seltener eine neue Batterie
brauchen ist die Verwendung von Akkus wenig sinnvoll wenn man diese
wegen ihrer Selbstentladung alle paar Monate nachladen müsste. Aber auch
wenn die Selbstentladung gering ist, Batterien haben deutlich mehr
Kapazitàt als Akkus gleicher Baugröße, dadurch kann die Betriebsdauer
nur noch etwa halb so groß sein.

Bye

Ähnliche fragen