BB: Merkur und Venus

08/04/2010 - 23:58 von Wolfgang Ewert | Report spam
Aufgrund ihrer günstigen gegenseitigen Konstellation und dem Erscheinen
am frühjàhrliche Abendhimmel (Steile der Ekliptik) sind seit etwa 4.4.
für ca. eine Woche Venus und Merkur (vor allem Letzterer) in der
Abenddàmmerung gut auszumachen: Merkur steht am Westhimmel nördlich von
der Venus parallel zum Horizont etwa 2 Fingerknöchel weg entfernt.

Nach dem Optimum rückt dann Merkur wieder in Horizontnàhe, wàhrend Venus
ihre Elongation vergrößert.

Hier einige Fotos von den beiden:

http://www.woewe.de/Astro/eigene/P4070076-33.JPG 80K
http://www.woewe.de/Astro/eigene/P4070085-1.JPG 1,2M
http://www.woewe.de/Astro/eigene/P4070086-1.JPG 2,0M
http://www.woewe.de/Astro/eigene/P4070094-50.JPG 303K

Die 2 mittleren (P4070085 u. 86) sind mit einer unscharfen Maske des
jeweils selben Fotos gefiltert. Dadurch wurde der Dàmmerungsverlauf
gemildert und z.B. die Plejaden treten am oberen Bildrand zum Vorschein.
Die Rötlich-Gelb- Fàrbung des Merkurs ist demselben Verfahren geschuldet.

P4070076 P4070094: einfach mal mit Landschaft.

Aufnahmebedingungen: Digitalkamera auf Stativ ohne Nachführung, Zeiten
im 1/3 bis Sekundenbereich (alles so zwischen 20:45 und .. 52Uhr)

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf . K u s m i e r z
09/04/2010 - 01:30 | Warnen spam
X-No-Archive: Yes

begin quoting, Wolfgang Ewert schrieb:

Aufgrund ihrer günstigen gegenseitigen Konstellation und dem Erscheinen
am frühjàhrliche Abendhimmel (Steile der Ekliptik) sind seit etwa 4.4.
für ca. eine Woche Venus und Merkur (vor allem Letzterer) in der
Abenddàmmerung gut auszumachen: Merkur steht am Westhimmel nördlich von
der Venus parallel zum Horizont etwa 2 Fingerknöchel weg entfernt.



Ach richtig, hilf mir doch mal auf die Sprünge: Es gibt Unterschiede
in der Morgen- und Abendsichtbarkeit der inneren Planeten im Frühling
und im Herbst - wie ging das nochmal gleich? (Hatte irgendwas damit zu
tun, unter welchem Winkel zum Horizont die Ekliptik erscheint, und
welche Elevation die Planeten deswegen vor Beginn bzw. nach Ende der
Dàmmerung maximal erreichen.)


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus

Ähnliche fragen