BCM 2007 eMails in Datensatzverknüpfung teilweise "zerschossen"

15/09/2008 - 11:52 von Kerstin | Report spam
Hallo,
ich habe ein Problem mit den Datensatzverknüpfungen: Wenn ich z. B. eine
eMail bekomme, in die mein Geschàftspartner einen Teil einer Tabelle aus
Excel integriert hat, ist diese Tabelle nach der Datensatzverknüpfung mit
einem Kontakt im BCM nicht mehr als Tabelle zu erkennen, sondern es stehen
nur noch Fragment-Texte untereinander.
Kann ich das àndern durch eine Einstellung oder ist das ein Bug?

Eine 2. Frage habe ich noch: Kann es sein, dass Anlagen bei der
Datensatzverknüpfung nicht angehàngt werden?

Danke im voraus für Eure Antwort.
Kerstin
 

Lesen sie die antworten

#1 Urs Meyer
23/09/2008 - 07:11 | Warnen spam
Hallo Kerstin

ich habe ein Problem mit den Datensatzverknüpfungen: Wenn ich z. B. eine
eMail bekomme, in die mein Geschàftspartner einen Teil einer Tabelle aus
Excel integriert hat, ist diese Tabelle nach der Datensatzverknüpfung mit
einem Kontakt im BCM nicht mehr als Tabelle zu erkennen, sondern es stehen
nur noch Fragment-Texte untereinander.
Kann ich das àndern durch eine Einstellung oder ist das ein Bug?

Eine 2. Frage habe ich noch: Kann es sein, dass Anlagen bei der
Datensatzverknüpfung nicht angehàngt werden?



Ich habe festgestellt, dass Emails nur dann korrekt und mit Anhnang
angezeigt werden, wenn diese auch auf dem PC erstellt worden sind, auf
welchem man diese anschaut. Dies gilt auch für Kalenderdaten. Dann öffnet
der BCM nàmlich das Originalobjekt, ansonsten eine Kopie aus der Datenbank
vom BCM selber. Das kann dann noch zu weiteren Problemen führen. Ich hatte
ein Problem mit der Synchronisation eines WM-Handys. Nach der Neuerstellung
des BCM-Clients und des Outlook-Postfachs klappte die Synchronisation
wieder. Der BCM differenziert seither die synchroniserten Daten, so dass
diese teilweise doppelt in dessen DB enthalten sind.

Kann ich das àndern durch eine Einstellung oder ist das ein Bug?



Der BCM hat ein sehr gutes Konzept, funktioniert seit OL2003 eigentlich ganz
gut, hat aber viele doofe Bugs in der beschriebenen Art. Insbesondere auch
beim Erstellen von Serienbriefen oder Serienmails gibt es fragwürdige Dinge.
Versuch mal das Feld "Anrede" in einen Serienbrief zu kriegen. Microsoft hat
noch viel Arbeit

Schöne Grüsse
Urs

Ähnliche fragen