BCP Export auf Basis von STP extrem langsam

13/08/2008 - 11:45 von Daniel Schwegler | Report spam
Hallo zusammen

Habe ein grosses Problem mit total unterschiedlichen Laufzeiten bei einem
Export per BCP auf Basis einer Stored Procedure.

Alle 15 Minuten wird eine Tabelle mit Lagerbestànden ca. 80'000 Records neu
befüllt und über eine Stored Procedure und BCP in ein Textfile ausgegeben.
Die Datenbank hat eine Gesamtgrösse von ca. 1 GB und könnte locker ganz im
Speicher gehalten werden.

Wenn wir die Prozedur im Query Analyzer laufen lassen, werden die Daten in
ca. 15 Sekunden retourniert. Gleicher Aufruf (gleiche STP) über BCP dauert
dann auf einmal 1 Stunde.
Der BCP erholt sich erst nachdem ein "Sp_UpdateStats" durchgeführt worden
ist...!

Der Server hat jetzt wàhrend Wochen nie solche Probleme gehabt, urplötzlich
taucht dies nun auf. Die Datenmenge hat sich vielleicht um plus 25%
veràndert, mehr nicht.
Wer kennt was àhnliches und einen guten Lösungsweg!

Auf dem Server wird am Weekend jeweils über Wartungsplan eine Optimierung
(Indexe, Statistiken) etc. angestossen.

Danke für Infos
Dani

*********************************
System: Windows Server 2003 Dual 3.00 GHz Intel, 3680 MB RAM
SQL: Sql Server 2000 8.0.760 (SP3)
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Ingenhaag
13/08/2008 - 16:49 | Warnen spam
Hi Daniel,

poste doch mal die SP

Vg
Christoph

Ähnliche fragen