[BD] Bäume wachsen in den Himmel

23/04/2014 - 02:21 von Johannes Leckebusch | Report spam
Für heute das letzte:

http://www.johannes-leckebusch.de/F...st_tif.htm

Das Bild hat eine Vorgeschichte. Zuerst postete Gregor Frohwein diesen
Link (unter dem Betreff "Ein Gedicht"):

https://www.flickr.com/photos/grego.../lightbox/

worauf ich einen flachsigen Einwurf machte, den Gregor und Matthias
wiederum so beantworteten:

Am 14.04.2014 23:43, schrieb Johannes Leckebusch:

Am 14.04.2014 23:38, schrieb Gregor Frowein:

https://www.flickr.com/photos/grego.../lightbox/





[...]

Blau. da! blau. blau. blau. blau. blau. blau. blau. blau. blau. blau.

Leg Dich nicht mit Dichtern an!



Ich klau Dir einfach Dein Gedicht.
Das glaubst Du nicht.

https://www.flickr.com/photos/grego.../lightbox/


http://1drv.ms/1eHZmME

Ups, Baum vergessen.

Dazu fiel mir mein uraltes Gedicht in Form eines Baumes ein, und ich
versuchte, es über den Himmel zu legen. Nach làngerem Probieren,
Skalieren und Verschieben kam eben das heraus - es passt nicht perfekt,
ab er doch fast so, als wàre beides füreinander ausgedacht worden.

Daher: Bàume wachsen in den Himmel ... naja, manchmal.

##########################################################

Also, mir wàchst das jetzt über den Kopf, ich plàdiere für eine [OS]
"Bàume, die in den Himmel wachsen" (warum nicht gleich die occamsche
Lösung).

Mit freundlichen Grüßen: Johannes Leckebusch (AR1)

http://johannes-leckebusch.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 KE
23/04/2014 - 12:29 | Warnen spam
Am Mittwoch, 23. April 2014 02:21:17 UTC+2 schrieb Johannes Leckebusch:


Ich klau Dir einfach Dein Gedicht.
Das glaubst Du nicht.




Das einzig gueltige "Gedicht zum Baum":

"Links ein Baum. Rechts ein Baum.
In der Mitte, glaubst DuŽs kaum,
noch ein Baum"

Heinz Erhardt

Klaus

Ähnliche fragen