Bedeutung TFT-Monitor-Angaben

29/03/2008 - 12:45 von Mark | Report spam
Hallo,
Ich wollte mir demnàchst einen TFT-Monitor zulegen.
Beim Recherchieren fand ich meist die Angabe der Frequenz in
Verbindung mit der Auflösung.Was bedeutet diese Angabe?

Sehe ich das richtig, dass die Reaktionszeit angibt, wie lange ein
Pixel benötigt um von einer Farbe in die nàchste zu wechseln? Bei 2ms
wàren das 500 Bilder pro sekunde, was ja relativ ruckelfrei wàre?

Dann fand ich noch Folgendes: "...und eine DVI-D Schnittstelle mit
HDCP-Unterstützung zur Wiedergabe von kopiergeschützten HD-Inhalten."
Damit kann ich rein gar nichts anfangen. Müsste ja demnach TFT`s
geben, die kopiergeschützten Inhalt nicht anzeigen können? Bahnhof :-(

Und noch dies. Wenn ich eine grössere Helligkeit nehme, diese aber
nicht benötige, müsste sich das ja schonend im Bezug auf Lebensdauer
der Hardware auswirken, oder?

Vielen Dank im Voraus

MfG
Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
29/03/2008 - 16:35 | Warnen spam
Mark wrote:
Ich wollte mir demnàchst einen TFT-Monitor zulegen.
Beim Recherchieren fand ich meist die Angabe der Frequenz in
Verbindung mit der Auflösung.Was bedeutet diese Angabe?

Sehe ich das richtig, dass die Reaktionszeit angibt, wie lange ein
Pixel benötigt um von einer Farbe in die nàchste zu wechseln? Bei 2ms
wàren das 500 Bilder pro sekunde, was ja relativ ruckelfrei wàre?



Ja, nur dass die Angabe falsch ist.

2ms ist die Angabe der Schaltzeit von 10% auf 90% der Zielhelligkeit.
Wie lange das Panel braucht, bevor es überhaupt beginnt zu schalten,
steht auf einem anderen Blatt und wird sicherheitshalber meist
verschwiegen, da es durchaus ein Fator 10 bis 20 mehr sein kann.
Nebenbei bemerkt werden 2ms nur durch gnadenloses Overdrive mit
mindestens genauso gnadenlosem Overshoot erricht. Das Bild ist durchweg
schlechter als bei langsameren Displays - vor allem bei bewegten Motiven.


Dann fand ich noch Folgendes: "...und eine DVI-D Schnittstelle mit
HDCP-Unterstützung zur Wiedergabe von kopiergeschützten HD-Inhalten."
Damit kann ich rein gar nichts anfangen. Müsste ja demnach TFT`s
geben, die kopiergeschützten Inhalt nicht anzeigen können?



Dem ist so. Aber mehr weis ich darüber leider auch nicht, denn die
Information ist für mich völlig unbedeutend, da ich niemals etwas kaufen
werde, das die für die unmittelbare Wiedergabe bestimmten Daten
verschlüsselt.


Und noch dies. Wenn ich eine grössere Helligkeit nehme, diese aber
nicht benötige, müsste sich das ja schonend im Bezug auf Lebensdauer
der Hardware auswirken, oder?



Nein, nicht wirklich, zumal auch alle TFTs für dem Heimbetrieb zu hell
sind. CCFLs sehr weit herunterzudimmen kann sogar Kontraproduktiv sein.


Marcel

Ähnliche fragen