Bedeutung von Meldung im Terminal wenn SOCKS-Proxy verwendet wird?

12/03/2014 - 16:50 von Marcos Schnalke | Report spam
Guten Tag,

Kurze Frage, was bedeutet eigentlich die Meldung "channel X: open failed: administratively prohibited: open failed" (wobei X für eine beliebige Zahl steht), welche im Terminal immer mal wieder auftaucht, wenn ich mit dem Schalter -D per SSH einen entfernten Server als SOCKS-Proxy verwende?

Es stört mich weniger, da man den Verlauf einfach leeren kann, doch fàllt es eben auch immer wieder auf.


Mit freundlichen Grüßen

Marcos Schnalke


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/2014031215...64591CE80F@mail.posteo.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
12/03/2014 - 17:20 | Warnen spam
Marcos Schnalke wrote:

Kurze Frage, was bedeutet eigentlich die Meldung "channel X: open
failed: administratively prohibited: open failed" (wobei X für eine
beliebige Zahl steht), welche im Terminal immer mal wieder auftaucht,
wenn ich mit dem Schalter -D per SSH einen entfernten Server als
SOCKS-Proxy verwende?



Das Zielsystem, zu dem du dich via SOCKS vebinden wolltest, hat den
Verbindungsaufbau wg. Firewall abgelehnt. Oder das Quellsystem (also
das System auf dem du dich via SSH eingeloggt hast), hat dies getan.



Sigmentation fault. Core dumped.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen