Bedingte Formatierung

08/05/2008 - 09:53 von wollowosch | Report spam
Habe xp pro sp2 und excel 2000. Möchte gerne in einer Spalte, in der mit
einer Formel berechnete Werte stehen, den Maximalwert durch eine bedingte
Formatierung hervorheben. Ich habe =MAX(B34:B60) und =wenn(MAX(B34:B60))
ausprobiert. Beides funktionert nicht. Ist die Formel falsch oder geht es
grundsàtzlich nicht, weil die Formatierung sich auf "sich selbst" bezieht,
d.h. Teil des Bereichs ist, für den der MAX-Wert bestimmt werden soll?

Danke im Voraus für einen Tipp!

WW
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
08/05/2008 - 10:03 | Warnen spam
Hallo WW,

Am Thu, 8 May 2008 09:53:45 +0200 schrieb wollowosch:

Habe xp pro sp2 und excel 2000. Möchte gerne in einer Spalte, in der mit
einer Formel berechnete Werte stehen, den Maximalwert durch eine bedingte
Formatierung hervorheben. Ich habe =MAX(B34:B60) und =wenn(MAX(B34:B60))
ausprobiert. Beides funktionert nicht. Ist die Formel falsch oder geht es
grundsàtzlich nicht, weil die Formatierung sich auf "sich selbst" bezieht,
d.h. Teil des Bereichs ist, für den der MAX-Wert bestimmt werden soll?



markiere den Bereich B34:B60 und gebe dann bei der bedingten
Formatierung als Formel ein:
³4=MAX($B$34:$B$60)


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate
Office 2003 SP2 / 2007 Ultimate

Ähnliche fragen