Bedingung bei Sverweis

05/01/2013 - 11:56 von Peter | Report spam
Hallo,
ich habe in Tabelle1 eine EÜR wobei ab Zeile 6
Spalte A = Belgnr.
Spalte B = Datum
Spalte C = Text
Spalte D = Einnahme
Spalte E = Ausgabe
Spalte F = Bestand
Nun brauche ich in Tabelle2 eine Jahresauswertung die durch Formeln
mit den Daten aus Tabelle1 befüllt wird.

Dach mache ich mit :
Tabelle1 Spalte A Zelle A7 --
WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS((A6+1);Datenbereich;1;FALSCH));"";SVERWEIS((A6+1);Datenbereich;1;FALSCH))

und dann weiter mit Spalte B --
WENN($A7="";"";SVERWEIS($A7;Datenbereich;2;FALSCH)) usw.
(Datenbereich = Tabelle1 A6:F5000)

Das klappt soweit nur ich muss halt am Jahresanfang in Zelle A6 die
erste Buchungsnummer eintragen und es werden auch Buchungen erfasst die
nicht ins jeweilige Jahr passen weil in der Formel von Spalte A keine
Abfrage des Datums erfolgt.
Weiss jemand Rat wie das umzusetzen ist ?

mfg
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
05/01/2013 - 12:04 | Warnen spam
Hallo Peter,

Am Sat, 05 Jan 2013 11:56:47 +0100 schrieb Peter:

Spalte A = Belgnr.
Spalte B = Datum
Spalte C = Text
Spalte D = Einnahme
Spalte E = Ausgabe
Spalte F = Bestand
Nun brauche ich in Tabelle2 eine Jahresauswertung die durch Formeln
mit den Daten aus Tabelle1 befüllt wird.



du hast deine Tabelle doch gut aufgebaut. Ich würde die Auswertung mit
einer Pivot-Tabelle machen. Das geht schnell und sieht gut aus. Das
Datum kannst du nach deinen Wünschen gruppieren, z.B. nach Monat und
Jahr, nach Quartal und Jahr oder auch nur nach Jahr. Die Tabelle kannst
du auch filtern, d.h. wenn du sie weiterführst und mehrere jahre drin
sind, kannst du nach den einzelnen Jahren filtern. Du kannst die
Pivot-Tabelle auch dynamisch gestalten, dass sich sich immer dem
Datenbestand auf Blatt1 anpasst.
Wenn du Hilfe brauchst oder es doch mit Formel machen willst, melde dich
heir nochmals.


Mit freundlichen Grüßen
Claus Busch
Win XP Prof SP3 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP3 /2007 Ultimate SP3

Ähnliche fragen